Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das lyrische OEuvre von Heinrich Laufenberg in der Überlieferung des 15. Jahrhunderts

  • Fester Einband
  • 151 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Fokus steht die Streuüberlieferung der geistlichen Lieder und Reimgebete von Heinrich Laufenberg, einem der produktivsten Dicht... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Im Fokus steht die Streuüberlieferung der geistlichen Lieder und Reimgebete von Heinrich Laufenberg, einem der produktivsten Dichter des 15. Jahrhunderts. Es geht zum einen darum, die Handschriften einer genauen Autopsie zu unterziehen, um das Rezeptionsumfeld der untersuchten Texte und die Akteure der Laufenberg-Überlieferung zu bestimmen, zum anderen stehen Fragen der Textualität und Autorschaft im Mittelpunkt der Untersuchungen. Phänomene der Retextualisierung zeigen sich dort, wo der in der Streuüberlieferung vertretene Text als eine bislang nicht beachtete Bearbeitung eines Liedes oder als eine nicht als solche identifizierte Kontrafaktur erwiesen werden kann. Die Beschäftigung mit den Handschriften erlaubt darüber hinaus, das Vorliegen von Autorfassungen bzw. die Möglichkeit der Athetese einer Reihe von Reimgebeten zu diskutieren. In diesem Zusammenhang wird auch auf Bestand und Aufbau des verbrannten Straßburger Liedercodex B 121 eingegangen. Abgerundet wird die Studie, die auch eine Reihe von bislang unbekannten Quellen zu Heinrich Laufenberg bietet, mit einem Editionsteil, der die handschriftennahen Abdrucke jener Lieder und Reimgebete enthält, die in die erschlossene Streuüberlieferung eingegangen sind.

Zusammenfassung
"Textgeschichten, die auf dem ausfuhrlichen Vergleich aller erhaltenen Gedichtfassungen beruhen mussten, stehen indes noch aus; sie dürften wohl auch erst im Rahmen einer sehr zu wunschenden (Neu-)Ausgabe der L.-Lieder moglich sein. Fur diese ist mit der hier vorgelegten Monographie ein sehr guter Grund gelegt." Franz-Josef Holznagel, Rostock GERMANISTIK 2017· BAND 57· HEFT 3-4

Produktinformationen

Titel: Das lyrische OEuvre von Heinrich Laufenberg in der Überlieferung des 15. Jahrhunderts
Untertitel: Untersuchungen und Editionen
Autor:
EAN: 9783777624891
ISBN: 978-3-7776-2489-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hirzel S. Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 151
Gewicht: 399g
Größe: H248mm x B179mm x T17mm
Veröffentlichung: 20.02.2015
Jahr: 2015
Land: DE