Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wider den Purismus der Vernunft

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Axel Weishoff analysiert zwei Grundlagentexte der Aufklärung: I. Kants 'Kritik der reinen Vernunft' (1781) und J. G. Ham... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Axel Weishoff analysiert zwei Grundlagentexte der Aufklärung: I. Kants 'Kritik der reinen Vernunft' (1781) und J. G. Hamanns 'Metakritik über den Purismus der Vernunft' (1784) und rekonstruiert damit erstmalig eine wichtige historische Debatte zur Sprachkritik. Er betrachtet den sprachkritischen Hauptaspekt Hamanns aus dem Blickwinkel der rhetorikgeschichtlichen Tradition und unterzieht die Annahme, daß die Geschichte der Rhetorik vermeintlich kontinuierlich verlaufen wäre, einer Revision.

Autorentext

Dr. Axel Weishoff studierte Germanistik, Geschichte und Pädagogik an der Universität Bremen.



Klappentext

Axel Weishoff analysiert zwei Grundlagentexte der Aufklärung: I. Kants 'Kritik der reinen Vernunft' (1781) und J. G. Hamanns 'Metakritik über den Purismus der Vernunft' (1784) und rekonstruiert damit erstmalig eine wichtige historische Debatte zur Sprachkritik. Er betrachtet den sprachkritischen Hauptaspekt Hamanns aus dem Blickwinkel der rhetorikgeschichtlichen Tradition und unterzieht die Annahme, daß die Geschichte der Rhetorik vermeintlich kontinuierlich verlaufen wäre, einer Revision.



Inhalt

Einleitung: "Sacrae scriptuae sermo humilis": Erich Auerbachs rhetorischer Ansatz zum Verständnis der abendländischen Literaturgeschichte - Ein Weg wird erkundet: Der Kantische Kritizismus und das Projekt seine rhetorischen Metakritik - Schluß: "Eine Rhetorik trivialer Wahrheiten": Über die Wirksamkeit dieser Vorrede zur Metakritik der Erkenntnistheorie.

Produktinformationen

Titel: Wider den Purismus der Vernunft
Untertitel: J. G. Hamanns sakral-rhetorischer Ansatz zu einer Metakritik des Kantischen Kritizismus
Autor:
EAN: 9783531131689
ISBN: 978-3-531-13168-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 324g
Größe: H235mm x B155mm x T11mm
Jahr: 1998
Auflage: 1998