50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grenzen der Sehnsucht

  • Paperback
  • 290 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie schwul ist Deutschland? Eine unterhaltsame Bestandsaufnahme quer durch Deutschland Ist Köln wirklich die schwule Hauptstadt? U... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Wie schwul ist Deutschland? Eine unterhaltsame Bestandsaufnahme quer durch Deutschland Ist Köln wirklich die schwule Hauptstadt? Und was ist mit Berlin, der Schlampe unter den deutschen Metropolen? Wie lebt es sich im piekfeinen Hamburg, im traditionellen München, in Frankfurt, dem konservativen Finanzzentrum oder in Leipzig, der stolzen Boomtown Ost? Und was hat das bürgerliche Stuttgart mit San Francisco gemein? Kurzum: Wie sieht das schwule Leben in Deutsch-land wirklich aus? Ein Jahr lang ist der Journalist Axel Krämer quer durch Deutschland gefahren, um sich ein Bild davon zu machen. Dabei besuchte er neben den großen Metropolen auch Orte wie Uffing in Bayern, das Dreiländereck in der Eifel, Westerland auf Sylt oder Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern, sprach mit den Männern dort über ihre Wünsche und Träume, über ihre persönlichen Erfahrungen damit, was es heute bedeutet, offen schwul zu leben. In zahlreichen Essays und Interviews ist es dem Autor gelungen, ein Porträt des schwulen Deutschlands festzuhalten: ein Panorama zwischen Ghetto und Großfamilie, Szene und ländlicher Idylle, Prominenz und Provinz. Bio: Axel Krämer geboren 1966 in Nürtingen am Neckar, ist freier Autor und schreibt unter anderem für die taz. Er lebt seit 1990 in Berlin.

Produktinformationen

Titel: Grenzen der Sehnsucht
Untertitel: Eine schwule Heimatkunde
Autor:
EAN: 9783896561152
ISBN: 978-3-89656-115-2
Format: Paperback
Herausgeber: Quer Verlag GmbH
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 290
Gewicht: 317g
Größe: H205mm x B124mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.02.2005
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 02.2005