Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Augenblick, Lebenszeit, Geschichte, Ewigkeit

  • Fester Einband
  • 170 Seiten
Der Begriff 'Goethezeit' wurde von Reinhart Koselleck durch den Terminus der 'Sattelzeit' ersetzt, um den Umbruch und Übergang zur... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Begriff 'Goethezeit' wurde von Reinhart Koselleck durch den Terminus der 'Sattelzeit' ersetzt, um den Umbruch und Übergang zur Moderne zu betonen. Einer dieser Umbrüche ist die Vervielfältigung des Zeiterlebnisses: Nicht nur verband sich eine neue Einsicht in die Geschichtlichkeit der Phänomene mit einer neuen Zukunftsorientierung, auch die Identität eines Individuums wurde nun erstmalig verzeitlicht bestimmt. Goethe hat diese Veränderungen der Erfahrung von Zeit miterlebt und ihre verschiedenen Aspekte und Verflechtungen in seine Werke mit größter Sensibilität eingearbeitet. Die Autoren im vorliegenden Band fragen danach, wie er sowohl in seinen literarischen Werken als auch in seinen ästhetischen, naturwissenschaftlichen und autobiographischen Schriften die Zeit - den gegenwärtigen Augenblick, die Lebenszeit eines Individuums, die Geschichte, die 'zeitlose' Zeit der Ewigkeit - als Gegenstand der Darstellung und als strukturierendes Moment der Erfahrung und der Textgestaltung handhabt.

Zusammenfassung
Der Begriff âGoethezeitâ wurde von Reinhart Koselleck durch den Terminus der âSattelzeitâ ersetzt, um den Umbruch und Ãbergang zur Moderne zu betonen. Einer dieser Umbrüche ist die Vervielfältigung des Zeiterlebnisses: Nicht nur verband sich eine neue Einsicht in die Geschichtlichkeit der Phänomene mit einer neuen Zukunftsorientierung, auch die Identität eines Individuums wurde nun erstmalig verzeitlicht bestimmt. Goethe hat diese Veränderungen der Erfahrung von Zeit miterlebt und ihre verschiedenen Aspekte und Verflechtungen in seine Werke mit gröÃter Sensibilität eingearbeitet. Die Autoren im vorliegenden Band fragen danach, wie er sowohl in seinen literarischen Werken als auch in seinen ästhetischen, naturwissenschaftlichen und autobiographischen Schriften die Zeit â den gegenwärtigen Augenblick, die Lebenszeit eines Individuums, die Geschichte, die âzeitloseâ Zeit der Ewigkeit â als Gegenstand der Darstellung und als strukturierendes Moment der Erfahrung und der Textgestaltung handhabt.

Produktinformationen

Titel: Augenblick, Lebenszeit, Geschichte, Ewigkeit
Untertitel: Die Zeit in Goethes Werken
Editor:
EAN: 9783825367398
ISBN: 978-3-8253-6739-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Universitätsvlg. Winter
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 170
Gewicht: 297g
Größe: H219mm x B141mm x T17mm
Veröffentlichung: 18.04.2017
Jahr: 2017
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen