50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Pflicht zur Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers

  • Kartonierter Einband
  • 358 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers bei der Kreditvergabe wurde als zivilrechtliche Pflicht der kreditgebenden Insti... Weiterlesen
20%
127.00 CHF 101.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers bei der Kreditvergabe wurde als zivilrechtliche Pflicht der kreditgebenden Institute zum ersten Mal im Nachhall der Finanzkrise durch die Verbraucherkreditrichtlinie eingeführt und hat sich seitdem als ein der strittigsten Diskussionspunkte bei der Reform des Verbraucherkredits erwiesen. Die Verf. ordnet die Pflicht als rechtspolitische Maßnahme zur Überschuldungsprävention in die Konzeption der verantwortungsvollen Kreditvergabe ein und skizziert ihre Entwicklung im Rahmen sowohl des europäischen als auch des deutschen Rechts von ihrer Erscheinung bis hin zu den jüngsten Änderungen, die die Wohnimmobilienkreditrichtlinie und das Gesetz zu deren Umsetzung im Jahre 2016 herbeigeführt haben. Besonderes Augenmerk wird auf die kontrovers diskutierte Rechtsfolgenfrage gerichtet, vor allem darauf, ob die zu verhängenden Sanktionen bei unterlassener Prüfung das Ziel und Zweck der Regelung zu verwirklichen vermögen und somit als effektiv zu bewerten sind.

Produktinformationen

Titel: Die Pflicht zur Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers
Untertitel: Entstehung und Entwicklung im europäischen und deutschen Recht
Autor:
EAN: 9783848749577
ISBN: 978-3-8487-4957-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 358
Gewicht: 534g
Größe: H226mm x B151mm x T30mm
Veröffentlichung: 03.08.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Auflage
Land: DE