50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bildungserträge von jungen Menschen aus sozial schwachen Familien

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In letzter Zeit häufen sich Meldungen über Missstände im deutschen Bildungssystem. PISA deutet auf einen Zusammenhang zwischen fam... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In letzter Zeit häufen sich Meldungen über Missstände im deutschen Bildungssystem. PISA deutet auf einen Zusammenhang zwischen familiärem Hintergrund und schulischen Leistungen hin. Die vorliegende Arbeit geht einen Schritt weiter und beschäftigt sich mit der Frage, ob und inwiefern die soziale Herkunft eines jungen Menschen in Deutschland sein Einkommen determiniert. Das Buch liefert theoretische Konzepte zur Ableitung und Erweiterung der Mincerschen Einkommensfunktion, präsentiert Ergebnisse und Methodiken aus diversen Studien und beinhaltet eine eigene Modellierung zur Messung von Bildungserträgen für Deutschland. Für die Jahre 2001 und 2005 wird dazu mittels SOEP-Daten ein umfangreiches Mehrgleichungsmodell spezifiziert und geschätzt. Es zeigt sich, dass der soziale Hintergrund mittelbar, über das erreichte Bildungsniveau, das Einkommen eines Menschen bestimmt. Die Bildung eines Individuums hängt dabei signifikant von der Bildung der Eltern, dem Berufsstatus des Vaters als Arbeiter, dem Ausmaß an kulturellem bzw. sozialem Kapital, der Intelligenz und der Motivation ab. Daraus ergeben sich für die Zukunft wichtige bildungspolitische Implikationen.

Klappentext

In letzter Zeit häufen sich Meldungen über Missstände im deutschen Bildungssystem. PISA deutet auf einen Zusammenhang zwischen familiärem Hintergrund und schulischen Leistungen hin. Die vorliegende Arbeit geht einen Schritt weiter und beschäftigt sich mit der Frage, ob und inwiefern die soziale Herkunft eines jungen Menschen in Deutschland sein Einkommen determiniert. Das Buch liefert theoretische Konzepte zur Ableitung und Erweiterung der Mincerschen Einkommensfunktion, präsentiert Ergebnisse und Methodiken aus diversen Studien und beinhaltet eine eigene Modellierung zur Messung von Bildungserträgen für Deutschland. Für die Jahre 2001 und 2005 wird dazu mittels SOEP-Daten ein umfangreiches Mehrgleichungsmodell spezifiziert und geschätzt. Es zeigt sich, dass der soziale Hintergrund mittelbar, über das erreichte Bildungsniveau, das Einkommen eines Menschen bestimmt. Die Bildung eines Individuums hängt dabei signifikant von der Bildung der Eltern, dem Berufsstatus des Vaters als Arbeiter, dem Ausmaß an kulturellem bzw. sozialem Kapital, der Intelligenz und der Motivation ab. Daraus ergeben sich für die Zukunft wichtige bildungspolitische Implikationen.

Produktinformationen

Titel: Bildungserträge von jungen Menschen aus sozial schwachen Familien
Untertitel: Ökonometrische Untersuchungen über den Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft, Bildung und Einkommen in der Bundesrepublik Deutschland
Autor:
EAN: 9783836490443
ISBN: 978-3-8364-9044-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 219g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2013