Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strafrechtliche Konsequenzen verdeckter Gewinnausschüttungen

  • Kartonierter Einband
  • 516 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Verdeckte Gewinnausschüttungen sind bei Betriebsprüfungen regelmäßiger Streitpunkt zwischen der Finanzverwaltung und der betroffen... Weiterlesen
20%
129.00 CHF 103.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Verdeckte Gewinnausschüttungen sind bei Betriebsprüfungen regelmäßiger Streitpunkt zwischen der Finanzverwaltung und der betroffenen Kapitalgesellschaft. In der vorliegenden Arbeit untersucht Mihm umfassend die strafrechtlichen Konsequenzen verdeckter Gewinnausschüttungen. Zunächst werden die steuerlichen Voraussetzungen verdeckter Gewinnausschüttungen erläutert und Fallgruppen gebildet, die auch dem steuerlich nicht vorgebildeten Leser den Einstieg in die Problematik ermöglichen. Neben dem Tatbestand der Untreue kann im Zusammenhang mit verdeckten Gewinnausschüttungen der Tatbestand der Steuerhinterziehung verwirklicht werden, und zwar sowohl bei der Gesellschaft als auch beim Gesellschafter und diesem nahestehenden Personen. Anhand verschiedener Fallgruppen wird aufgezeigt, daß es neben der Steuerhinterziehung durch zu niedrige Steuerfestsetzung (Steuerverkürzung) auch zur Erlangung nicht gerechtfertigter Steuervorteile kommen kann, wenn das verwendbare Eigenkapital oder vortragsfähige Verluste zu hoch festgestellt werden. Hinsichtlich der steuerrechtlichen Auslegung des Begriffs der verdeckten Gewinnausschüttung legt Mihm die Auffassung von Rechtsprechung und Verwaltung zugrunde. Auf diesem Wege wird sichergestellt, daß die gewonnenen Ergebnisse für die tägliche Arbeit der mit Steuerstrafverfahren befaßten Richter, Staatsanwälte, Verteidiger und Finanzbehörden verwertbar sind. Darüber hinaus erleichtert eine Vielzahl von Beispielen das Verständnis der mitunter komplexen steuerlichen Regelungen.

Klappentext

Verdeckte Gewinnausschüttungen sind bei Betriebsprüfungen regelmäßiger Streitpunkt zwischen der Finanzverwaltung und der betroffenen Kapitalgesellschaft. In der vorliegenden Arbeit untersucht Mihm umfassend die strafrechtlichen Konsequenzen verdeckter Gewinnausschüttungen. Zunächst werden die steuerlichen Voraussetzungen verdeckter Gewinnausschüttungen erläutert und Fallgruppen gebildet, die auch dem steuerlich nicht vorgebildeten Leser den Einstieg in die Problematik ermöglichen. Neben dem Tatbestand der Untreue kann im Zusammenhang mit verdeckten Gewinnausschüttungen der Tatbestand der Steuerhinterziehung verwirklicht werden, und zwar sowohl bei der Gesellschaft als auch beim Gesellschafter und diesem nahestehenden Personen. Anhand verschiedener Fallgruppen wird aufgezeigt, daß es neben der Steuerhinterziehung durch zu niedrige Steuerfestsetzung (Steuerverkürzung) auch zur Erlangung nicht gerechtfertigter Steuervorteile kommen kann, wenn das verwendbare Eigenkapital oder vortragsfähige Verluste zu hoch festgestellt werden. Hinsichtlich der steuerrechtlichen Auslegung des Begriffs der verdeckten Gewinnausschüttung legt Mihm die Auffassung von Rechtsprechung und Verwaltung zugrunde. Auf diesem Wege wird sichergestellt, daß die gewonnenen Ergebnisse für die tägliche Arbeit der mit Steuerstrafverfahren befaßten Richter, Staatsanwälte, Verteidiger und Finanzbehörden verwertbar sind. Darüber hinaus erleichtert eine Vielzahl von Beispielen das Verständnis der mitunter komplexen steuerlichen Regelungen.



Inhalt

Inhaltsübersicht: Einleitung - 1. Teil: Steuerrechtliche Voraussetzungen verdeckter Gewinnausschüttungen: Tatbestandsmerkmale der verdeckten Gewinnausschüttung - Die "andere Ausschüttung" i. S. d. § 27 Abs. 3 Satz 2 KStG - Rechtsfolgen der verdeckten Gewinnausschüttung bei Gesellschaft und Gesellschafter (das Anrechnungsverfahren) - Vorteilsausgleich - Rückgängigmachung verdeckter Gewinnausschüttungen - Einzelfälle der verdeckten Gewinnausschüttung - Besonderheiten der verdeckten Gewinnausschüttung im Konzern - Besonderheiten verdeckter Gewinnausschüttungen bei Organschaft - 2. Teil: Verdeckte Gewinnausschüttungen als Untreue zum Nachteil der Gesellschaft - 3. Teil: Steuerhinterziehung bei der Gesellschaft: Körperschaftsteuer - Kapitalertragsteuer - Gewerbesteuer - Vermögensteuer - Umsatzsteuer - Die strafrechtlich verantwortlichen Personen - Konkurrenzen - 4. Teil: Steuerhinterziehung beim Gesellschafter: Einkommensteuer - Körperschaftsteuer - Gewerbesteuer - Vermögensteuer - Umsatzsteuer - Schenkungsteuer - Die strafrechtlich verantwortlichen Personen - Konkurrenzen - 5. Teil: Steuerhinterziehung bei nahestehenden Personen - Zusammenfassung - Schlußbetrachtung - Anhang I-III - Literatur- und Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Strafrechtliche Konsequenzen verdeckter Gewinnausschüttungen
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783428089482
ISBN: 978-3-428-08948-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 516
Gewicht: 678g
Größe: H233mm x B157mm x T29mm
Jahr: 2012
Auflage: 1., Aufl.