Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arthrose und Instabilität am oberen Sprunggelenk

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unter Mitarbeit zahlreicher FachwissenschaftlerYom 9. bis 11. Februar 1978 fand auf der Reisenburg der 10. Unfallchirur gische Wor... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Unter Mitarbeit zahlreicher Fachwissenschaftler

Yom 9. bis 11. Februar 1978 fand auf der Reisenburg der 10. Unfallchirur gische Workshop statt. Er stand als Ehrung im Zeichen der 60. Geburts tage von Maurice Edmond MUller und Jorg Rehn, einem Schweizer und einem Deutschen, die beide hervorragendste Verdienste auf dem un fall chirurgischen Gebiet haben. Entsprechend dem Sinne dieser Tagung haben sich 43 Spezialisten aus den Gebieten Chirurgie, Orthopadie, Physikalische Therapie, Radio1ogie und Unfallchirurgie mit Problemen der Pathophysiologie, der Diagnostik, Therapie, Nachbehandlung und Prognose der Arthrose und Instabilitat am oberen Sprunggelenk befa8t. Die schmerzhafte posttraumatische Arthro se tritt in dieser Region des Bewegungsapparates recht haufig auf und be sitzt durch ihre Auswirkungen auf die Gehfahigkeit grof!Je klinische und soziale Bedeutung. Die neueren Verfahren der stabilen Osteosynthese haben Mog1ichkeiten zur Frtih-, Sekundar- und sogar Spatkorrektur post traumatischer Fehlstellungen, die als Praarthrose aufzufassen sind, gegeben. Operative Verfahren werden in Einzelheiten dargestellt und entsprechende Ergebnisse aus zahlreichen Kliniken mitgeteilt. Dasselbe gilt ftir die post traumatische Instabilitat, zu deren Behandlung zahlreiche Verfahren ange geben sind. In der Diskussion und den Empfehlungen wurde versucht, ein mog1ichst physiologisches Verfahren zu bestimrnen. Der vorliegende Band der Hefte zur Unfallheilkunde, vom Springer Verlag in ktirzester Zeit nach dem Workshop herausgebracht, enthalt die Referate von sorgfliltig ausgewiihlten Kennem der entsprechenden Teil gebiete sowie die in ausgicbig und offen geftihrten Diskussionen gemein sam erarbeiteten SchluBfolgerungen und Empfehlungen, die dem praktisch unfallchirurgisch Tiitigen eine wertvolle Hilfe bei seiner taglichen Arbeit sein mochten.

Autorentext
Prof. Dr. med. Axel Rüter, Senior Consultent Orthopädische Klinik Paulinenhilfe, Diakonieklinikum Stuttgart.

Klappentext

Unter Mitarbeit zahlreicher Fachwissenschaftler



Inhalt

I. Pathophysiologie und Klinik der Arthrose am OSG.- Arthrosen des oberen Sprunggelenkes nach direktem Gelenkschaden.- Inkongruenzarthrose.- Klinik der OSG-Arthrose.- Röntgenmorphologische Gradeinteilung der posttraumatischen Arthrose im OSG.- Diskussionsbemerkungen und Empfehlungen aller Teilnehmer (Leitung: L. Schweiberer) Zusammengefaßt und redigiert von A. Rüter und C. Burri.- II. Therapie der Arthrose am OSG.- Konservative Therapie von Arthrosen des OSG.- Spätversorgung nach Malleolarfrakturen. Technik - Ergebnisse.- Korrigierende Eingriffe am OSG.- Pseudarthrosen des OSG.- Zur Technik der Arthrodese des OSG.- Die obere Sprunggelenksarthrodese. Indikation - Technik und Ergebnisse.- Ergebnisse nach OSG- Arthrodesen.- Tibio-calcaneare Arthrodese.- Anschlußarthrose nach Arthrodese des OSG.- Prothesen am OSG.- Diskussionsbemerkungen und Empfehlungen aller Teilnehmer (Leitung: M. Allgöwer und H. Tscherne) Zusammengefaßt und redigiert von A. Rüter und C. Burri.- III. Instabilität am OSG.- Zur Anatomie der lateralen Gelenkbänder am OSG.- Biomechanische Aspekte der fibularen Bandplastik.- Die Peronaeus brevis-Plastik als muskelaktivierte dynamische Bandplastik.- Fibulotalare Bandplastik mit der Plantarissehne.- Technik und Ergebnisse der fibularen Cutis-Plastik am OSG.- Talofibulare-calcaneofìbulare Bandplastik mit homologer lyophilisierter gammastrahlensterilisierter Dura.- Der gestielte Periostzügel als Möglichkeit des Außenbandersatzes.- Erfahrungen mit einer modifizierten Watson-Jones-Plastik bei fìbularer Bandinstabilität am OSG.- Diskussionbemerkungen und Empfehlungen aller Teilnehmer (Leitung: H. Cotta) Zusammengefaßt und redigiert von A. Rüter und C. Burri.

Produktinformationen

Titel: Arthrose und Instabilität am oberen Sprunggelenk
Untertitel: 10. Reisensburger Workshop zu Ehren von M. E. Müller und J. Rehn, 9.-11. Februar 1978
Editor:
EAN: 9783540089704
ISBN: 978-3-540-08970-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 395g
Größe: H247mm x B169mm x T20mm
Jahr: 1978
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen