50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Raumdarstellung im Werk von Christoph Ransmayr

  • Kartonierter Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In seinen Werken beschreibt Ransmayr das Leben der Menschen als eine ständige Interaktion mit Räumen. Ransmayrs Geschichten erzähl... Weiterlesen
20%
120.00 CHF 96.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In seinen Werken beschreibt Ransmayr das Leben der Menschen als eine ständige Interaktion mit Räumen. Ransmayrs Geschichten erzählen von Menschen, die unzertrennlich mit den Räumen verbunden sind und diese durch ihre Handlungen und Bewegungen erfahren und erschließen. Der Mensch in Ransmayrs Geschichten befindet sich oft auf Reisen und Wanderungen (als Tourist, Gastarbeiter, Fremder oder Entdecker), auf denen er durch seine Bewegung im Raum situiert und reflektiert wird. Räume zu erschließen und sich in Räumen zu positionieren, ist ein Leitmotiv bezüglich der Figuren der ransmayrschen Geschichten. In diesem Sinne sind die Räume in Ransmayrs Erzählungen anthropologische Räume, die eine starke Relation zu anthropologischen Parametern zeigen.

Autorentext

Arsim RexhepiGeboren am 20.05.1972 in Prishtina, Kosova. Studium der Komparatistik, Germanistik und Kunstegeschichte an der Ruhr-Uni Bochum, sowie der Governance an der Fernuni Hagen.Promotion ueber Topographie im Werk von Chrisoph Ransmayr.Arbeit als Lehrbeauftragter an der Ruhr-Uni Bochum und TU Dortmund.



Klappentext

In seinen Werken beschreibt Ransmayr das Leben der Menschen als eine ständige Interaktion mit Räumen. Ransmayrs Geschichten erzählen von Menschen, die unzertrennlich mit den Räumen verbunden sind und diese durch ihre Handlungen und Bewegungen erfahren und erschließen. Der Mensch in Ransmayrs Geschichten befindet sich oft auf Reisen und Wanderungen (als Tourist, Gastarbeiter, Fremder oder Entdecker), auf denen er durch seine Bewegung im Raum situiert und reflektiert wird. Räume zu erschließen und sich in Räumen zu positionieren, ist ein Leitmotiv bezüglich der Figuren der ransmayrschen Geschichten. In diesem Sinne sind die Räume in Ransmayrs Erzählungen anthropologische Räume, die eine starke Relation zu anthropologischen Parametern zeigen.

Produktinformationen

Titel: Raumdarstellung im Werk von Christoph Ransmayr
Autor:
EAN: 9783838151595
ISBN: 978-3-8381-5159-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 385g
Größe: H221mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2017