50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Telekommunikationsgesetz auf dem Prüfstand

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bundestag und Bundesrat haben 1996 das Telekommunikationsgesetz (TKG) verabschiedet. Das Gesetz hat wesentlich zum Wettbewerb in d... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bundestag und Bundesrat haben 1996 das Telekommunikationsgesetz (TKG) verabschiedet. Das Gesetz hat wesentlich zum Wettbewerb in der Telekommunikation beigetragen. Märkte, Technologien und Regulierungserfahrungen haben sich auf nationaler, europäischer und weltweiter Ebene lebhaft weiterentwickelt. Es erhebt sich die Frage, ob das TKG auch künftig der geeignete Rahmen ist bzw. ob und in welchem Umfang Gesetzesänderungen angezeigt sein könnten. Die Novellierung des TKG steht an. In der Fachkonferenz "Das Telekommunikationsgesetz auf dem Prüfstand" haben führende Vertreter aus Politik, Telekommunikationswirtschaft und Wissenschaft die Leistungsfähigkeit des TKG beurteilt, seinen Novellierungsbedarf erörtert und mit einem kompetenten Fachpublikum diskutiert. Das vorliegende Buch enthält die Vorträge und Diskussionsbeiträge dieser Konferenz.

Autorentext
Arnold Picot folgte 1984 dem Ruf auf den Lehrstuhl für Allgemeine und Industrielle Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität München, bevor er 1988 Vorstand des Instituts für Information, Organisation und Management an der Ludwig-Maximilians-Universität München wurde. Im akademischen Jahr 2004/2005 vertrat er den Konrad Adenauer-Gastlehrstuhl an der Georgetown University, Washington D.C.. Er ist Vorsitzender des Münchner Kreis, Mitglied in diversen wissenschaftlichen Beiräten, Vorständen und Kommissionen sowie in Aufsichts- und Beiräten in der Wirtschaftspraxis und (Mit-)Herausgeber von mehreren Zeitschriften, Schriftreihen und Sammelwerken. Seine Forschungsschwerpunkte befassen sich mit Grundfragen wirtschaftswissenschaftlicher Theorie, mit Organisation und Unternehmensführung, Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement sowie mit den Wechselwirkungen zwischen neuen Technologien und Strukturen von Unternehmen und Märkten. Seit 1999 ist Picot ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Am 1. Januar 2007 wurde er Sekretar der Philosophisch-historischen Klasse dieser Einrichtung.

Inhalt

Inhalt/Contents.- 1 Begrüßung und Einführung.- 2 Das Telekommunikationsgesetz auf dem Prüfstand - Handlungsbedarf und Vorgaben aus dem EU-Rahmen.- 3 Die Sicht der Wettbewerbspolitik.- 4 Die Sicht der Regulierungsbehörde.- 5 Die Sicht der neuen Wettbewerber.- 5.1 Festnetze.- 5.2 Mobile Netze.- 5.3 Dienste im Wettbewerb.- 6 Bestandsaufnahme und Bewertung des deutschen Telekommunikationsgesetzes: Die Sicht der Deutschen Telekom.- 7 Telekommunikationsgesetz und Telekommunikationswettbewerb im internationalen Vergleich.- 8 Das Telekommunikationsgesetz und sein Novellierungsbedarf in der Debatte.- 8.1 Forum I: Gegenstände und Instrumente der Regulierung nach dem Telekommunikationsgesetz: Gibt es Veränderungsbedarf?.- 8.2 Forum II: Verfahrensfragen der Regulierung nach dem Telekommunikationsgesetz: Besteht Novellierungsbedarf?.- 9 Schlusswort.- Liste der Autoren und Diskussionsleiter.- Programmausschuss.

Produktinformationen

Titel: Das Telekommunikationsgesetz auf dem Prüfstand
Autor:
EAN: 9783540441403
ISBN: 978-3-540-44140-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 277g
Größe: H235mm x B155mm x T9mm
Jahr: 2002
Auflage: 2003
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen