Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Frösche

  • Kartonierter Einband
  • 111 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Die Frösche" zählen neben der "Lysistrate" zu den bekannteren und häufig aufgeführten Komödien des Aristophan... Weiterlesen
20%
4.90 CHF 3.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Die Frösche" zählen neben der "Lysistrate" zu den bekannteren und häufig aufgeführten Komödien des Aristophanes. Kein Wunder: Lässt er doch den Wein- und Theatergott Dionysos höchstselbst in die Unterwelt hinabsteigen, um den größten Tragödiendichter wieder auferstehen zu lassen. Doch wer ist das - Aischylos oder Euripides? Der Dichterwettkampf, der dies entscheiden soll, steckt voller intertextueller Bezüge, bissiger Anspielungen und derber Komik. Dass hiervon nichts verloren geht, dafür sorgt Holzbergs originalgetreue und sorgfältig annotierte Übersetzung.

Autorentext
Aristophanes (ca. 445 v. Chr. Athen ca. 385 v. Chr. Athen) ist einer der bedeutendsten Dichter der griechischen Komödie. Zu seinen Werken, die von einer scharfsinnigen Beobachtungsgabe geprägt sind, zählen »Die Vögel«, »Lysistrate«, »Die Frösche« und »Der Reichtum«. Häufiges Motiv ist der Peloponnesische Krieg zwischen Athen und Sparta (431404 v. Chr.). Insgesamt verfasste Aristophanes 40 Theaterstücke, die schon zu seinen Lebzeiten ausgezeichnet wurden und von denen noch heute elf erhalten sind.

Klappentext

Die bedeutendsten Tragödiendichter Athens - Aischylos, Sophokles und Euripides - sind tot. In Aristophanes' "Fröschen" empfindet diesen Mangel keiner so sehr wie Dionysos - und so lässt der Dichter den Theatergott schlicht in den Hades hinabsteigen, um den größten Tragiker wieder ins Leben zurückzuholen. Wer dies jedoch ist, muss erst in einem Dichterwettkampf entschieden werden, in dem auf höchst komische Weise die sprachlichen und inhaltlichen Eigenheiten der Konkurrenten auf Korn genommen werden. Ein intertextuelles Feuerwerk!



Zusammenfassung
"Die Frösche" zählen neben der "Lysistrate" zu den bekannteren und häufig aufgeführten Komödien des Aristophanes. Kein Wunder: Lässt er doch den Wein- und Theatergott Dionysos höchstselbst in die Unterwelt hinabsteigen, um den größten Tragödiendichter wieder auferstehen zu lassen. Doch wer ist das Aischylos oder Euripides? Der Dichterwettkampf, der dies entscheiden soll, steckt voller intertextueller Bezüge, bissiger Anspielungen und derber Komik. Dass hiervon nichts verloren geht, dafür sorgt Holzbergs originalgetreue und sorgfältig annotierte Übersetzung.

Produktinformationen

Titel: Die Frösche
Untertitel: Reclams Universal-Bibliothek 18928
Übersetzer:
Autor:
Editor:
EAN: 9783150189283
ISBN: 978-3-15-018928-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Reclam
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 111
Gewicht: 55g
Größe: H147mm x B95mm x T9mm
Jahr: 2011
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek"

Band 18928
Sie sind hier.