Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Grammatik im Wandel

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: summa ... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: summa cum laude, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Germanistik Sprachwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: "The times they are a changing" dichtete Bob Dylan in seinem berühmten Lied von 1964. Und die grammatischen Zeiten ändern sich auch, möchte man dem als Sprachwissenschaftler hinzufügen. Dylan benutzt in seiner Liedzeile eine grammatische Form, die man als Verlaufsform oder 'progressive form' bezeichnet. Eine ähnliche Form existiert auch im Deutschen, gemeint ist die Konstruktion sein + am + Infinitiv, z.B. Ich bin gerade am Arbeiten. Das vorliegende Buch befasst sich mit dieser deutschen Verlaufsform und untersucht anhand eines Vergleichs mit der historischen Entwicklung der englischen Form, in welchem Stadium der Grammatikalisierung sich die deutsche Form heute befindet. Ein Fragebogen zur Akzeptabilität einzelner Sätze, die die Verlaufsform realisieren, wurde entwickelt und an Studenten und Dozenten deutscher Universitäten verschickt. 588 Personen äußerten sich zu den grammatischen, semantischen und pragmatischen Restriktionen der Verlaufsform. Es wird u.a. erläutert, welcher Unterschied zwischen Aspekt, Aspektualität, Aktionsarten und Aktionaliät besteht. Auch die Konkurrenzkonstruktionen wie im ... begriffen sein, beim ... sein, dabei sein, etwas zu tun kommen zu Wort. Eine detaillierte Analyse des deutschen Verbsystems zeigt dessen Lücken auf und ermöglicht eine Einordnung der Verlaufsform in das vorhandene System. Das vorliegende Buch zur Verlaufsform von Ariane Slater ist eine leicht gekürzte und in der neuen Rechtschreibung verfasste Ausgabe der Dissertation aus dem Jahre 1997, die unter dem Geburtsnamen der Verfasserin, Ariane Reimann, erschienen war. Heute arbeitet die promovierte Sprachwissenschaftlerin beim Bundessprachenamt in Hürth. Ihre sprachwissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen 'kontrastive Grammatik' und Militärsprache.

Autorentext

Ariane Slater studierte Germanistik und Anglistik an den Universitäten Bamberg und South Carolina und promovierte bei Prof. Dr. Helmut Glück (Schwerpunkt Kontrastive Sprachwissenschaften). Von 1993 bis 2000 unterrichtete und übersetzte sie in London, zunächst als Lektorin an der University of London, später freiberuflich als Übersetzerin und Dozentin für englische Sprachwissenschaften am Roehampton Institute London. Bis 2008 leitete sie die Sprachschule ,Speak English' in Bamberg und befasste sich schwerpunktmäßig mit Sprache bei der Marine und beim Militär. 2008 wurde sie Reserveoffizier bei der Bundeswehr, nahm als Ausbilderin für Englisch und Dolmetschen an einem Auslandseinsatz der Bundeswehr teil und arbeitet seit 2009 beim Bundessprachenamt. 2015 wird ein umfassendes Buch zum Thema ,Militärsprache' erscheinen.

Produktinformationen

Titel: Grammatik im Wandel
Untertitel: Die Verlaufsform im Deutschen und Englischen. Entwickelt das Deutsche eine "progressive form"?
Autor:
EAN: 9783656138525
ISBN: 978-3-656-13852-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 399g
Größe: H208mm x B149mm x T23mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage