Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Archive für Literatur

  • Fester Einband
  • 229 Seiten
Petra-Maria Dallinger, Georg Hofer und Bernhard Judex, Adalbert-Stifter-Institut, Linz, Österreich. Ausgehend von Wilhelm Dilthey... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Petra-Maria Dallinger, Georg Hofer und Bernhard Judex, Adalbert-Stifter-Institut, Linz, Österreich.



Klappentext

Ausgehend von Wilhelm Diltheys maßgeblichem Aufsatz "Archive für Literatur" (1889), befassen sich die Beiträge des Sammelbandes mit Fragen zur (Ideen-)Geschichte des Literaturarchivs, seinen institutionellen Hintergründen, Bedingungen und Voraussetzungen sowie einer möglichen Theorie des Literaturarchivs im Rahmen einer allgemeiner gedachten ,Archivologie'. Was überhaupt ist ein Nachlass? Nach welchen Prinzipien ist er geformt? Wer bestimmt, was von einer literarischen Hinterlassenschaft bleibt und ins Archiv genommen wird? Wie steht es um das Verhältnis von Kanon und Literaturarchiv? Wie setzt sich in der archivtechnischen Ordnung des Nachlasses die reale Arbeitsumgebung des Dichters um? Was bleibt von der ,Werkstatt des Dichters' in den Ordnungen des Archivs? "Archive für Literatur. Der Nachlass und seine Ordnungen" ist Band zwei der Reihe "Literatur und Archiv", die im Kreuzungsbereich der beiden Begriffe ein gemeinsames Gesprächsfeld zwischen Literatur- und Editionswissenschaft, Archiv- und Kulturwissenschaft sowie der Praxis heutiger Archive etabliert.

Produktinformationen

Titel: Archive für Literatur
Untertitel: Der Nachlass und seine Ordnungen
Editor:
EAN: 9783110591965
ISBN: 978-3-11-059196-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 229
Gewicht: 464g
Größe: H236mm x B162mm x T20mm
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen