Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Archäologische Kultur (Bronzezeit)

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 73. Kapitel: Indus-Kultur, Moche-Kultur, Urnenfelderkultur, Kura-Araxes-Kultur, Talayot-Kultur, Proto-... Weiterlesen
20%
30.50 CHF 24.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 73. Kapitel: Indus-Kultur, Moche-Kultur, Urnenfelderkultur, Kura-Araxes-Kultur, Talayot-Kultur, Proto-Indoeuropäer, Mykenische Kultur, Terramare-Kultur, Ordos-Kultur, Andronowo-Kultur, Abaschewo-Kultur, Straubinger Gruppe, Adlerberg-Kultur, Knovízer Kultur, Oasenkultur, Medjau, Aunjetitzer Kultur, Sintashta-Kultur, Arbon-Kultur, Jiroft-Kultur, Lausitzer Kultur, Wielbark-Kultur, Laugen-Melaun-Kultur, Erlitou-Kultur, Wessex-Kultur, Chimú-Kultur, Kolchis-Kultur, Trialeti-Kultur, Tagar-Kultur, Afanassjewo-Kultur, Hilversum-Kultur, Nuraghenkultur, Jamnaja-Kultur, Sögel-Wohlde-Kreis, Kulli-Kultur, Castrokultur, Shajing-Kultur, Frühhelladikum, Torre-Kultur, Kayue-Kultur, Dimini-Kultur, Koban-Kultur, Tangwang-Kultur, Karassuk-Kultur, Golasecca-Kultur, Bonnanaro-Kultur, C-Gruppe, Erligang-Kultur, Samus-Kultur, Elp-Kultur, Irmen-Kultur, Begasy-Dandybai-Kultur, Dong-Son-Kultur, Vicús-Kultur, El-Argar-Kultur, Srubna-Kultur, Okunew-Kultur, Yueshi-Kultur, Plattengrabkultur, Spätirmen-Kultur, Nuomuhong-Kultur, Niederrheinische Grabhügelkultur, Siwa-Kultur, Singener Gruppe, Ba-Shu-Kultur, Hanshu-Kultur, Pfannengräberkultur, Susgun-Kultur, Esero-Kultur, Xituanshan-Kultur, Neckar-Gruppe, Potapovka-Kultur, Ust-Mil-Kultur, Xindian-Kultur, Philia-Kultur, Lüneburger Gruppe, Hushu-Kultur, Poltavka-Kultur. Auszug: Die jungsteinzeitliche/kupfersteinzeitliche und ansatzweise bronzezeitliche Indus-Kultur oder Indus-Zivilisation war eine der frühesten städtischen Zivilisationen, die sich etwa in den Jahren 2800-1800 v. Chr. entlang des Indus im Nordwesten des indischen Subkontinents entwickelte. Sie wird teilweise auch Harappa oder Harappa-Kultur genannt, nach Harappa, einem der Hauptausgrabungsplätze am Ravi. Eine weitere alternative Benennung dieser Kultur (Sindhu-Sarasvati-Zivilisation) basiert auf der Theorie, dass es sich hierbei um eine Zivilisation handelt, die in der vedischen Literatur erwähnt wird. Siegel der Indus-Kultur (Britisches Museum) Stätten der Indus-KulturErst seit dem Jahr 1922, als britische Archäologen, eigentlich auf der Suche nach Spuren Alexanders des Großen, im Gebiet des heutigen Pakistans auf Überreste einer unbekannten Kultur stießen, ist diese frühe Hochkultur überhaupt bekannt. Sie erstreckte sich über fast das gesamte heutige Pakistan sowie Teile Indiens und Afghanistans, insgesamt 1.250.000 km², und war damit flächenmäßig größer als das antike Ägypten und Mesopotamien zusammen. Neben diesen war sie eine der drei frühesten Zivilisationen der Welt. Sie kannte bereits Städteplanung, Schrift und Architektur. Bis heute sind über 1050 Fundorte identifiziert, hauptsächlich entlang des Indus. Zusätzlich gibt es Hinweise auf einen anderen, heute ausgetrockneten, großen Fluss östlich des Indus, der mit dem antiken Ghaggra-Hakra oder Sarasvati identisch sein könnte. Über 140 antike Städte und Siedlungen wurden an seinem Lauf gefunden. Die beiden größten urbanen Zentren der Harappakultur waren wohl Harappa und Mohenjo-Daro, daneben gab es noch große Städte bei Dholavira, Ganweriwala, Lothal und Rakhigarhi. Zu ihrer Blütezeit zählte die Indus-Kultur vermutlich über fünf Millionen Individuen. Die Quellenlage zur Harappa-Kultur ist im Gegensatz zu den anderen beiden Hochkulturen in Ägypten und Mesopotamien sehr begrenzt. Erst etwa zehn Prozent ihrer Siedlungen

Produktinformationen

Titel: Archäologische Kultur (Bronzezeit)
Untertitel: Indus-Kultur, Moche-Kultur, Urnenfelderkultur, Kura-Araxes-Kultur, Talayot-Kultur, Proto-Indoeuropäer, Mykenische Kultur, Terramare-Kultur, Ordos-Kultur, Andronowo-Kultur, Abaschewo-Kultur, Straubinger Gruppe, Adlerberg-Kultur
Editor:
EAN: 9781158901906
ISBN: 978-1-158-90190-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 167g
Größe: H233mm x B192mm x T9mm
Jahr: 2011