Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbeits- und Sozialrecht im vereinigten Deutschland gestern, heute und morgen.

  • Kartonierter Einband
  • 101 Seiten
Die Aufarbeitung der innerdeutschen Rechtsvergleichung während der Zeit deutscher Teilstaatlichkeit und ihre Auswertung für eine d... Weiterlesen
20%
63.65 CHF 50.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Aufarbeitung der innerdeutschen Rechtsvergleichung während der Zeit deutscher Teilstaatlichkeit und ihre Auswertung für eine deutsche Rechtspolitik - die ihrer Natur nach etwas anderes ist als die Fortsetzung der Rechtspolitik der Bonner Republik! - bleibt nach wie vor Aufgabe der deutschen Rechtswissenschaft. Für das Arbeitsrecht zeigt der vorliegende Sammelband die unerläßlichen Vorgaben auf, die dazu zu leisten sind: Einer kurzen Übersicht über das "Arbeitsrecht der DDR in der Retrospektive" folgt die doppelte Spiegelung "alter Ansichten heute kritisch besehen": das Arbeitsrecht der DDR aus westlicher Sicht und das Arbeitsrecht der Bonner Republik aus östlicher Sicht. Dieser nichts beschönigenden Bewältigung unserer getrennten Vergangenheit schließen sich als Beiträge zur Lösung der Probleme der Gegenwart die Darlegung der Besonderheit des Arbeitsmarkts in den neuen Bundesländern und möglicher Abhilfe, sowie die in zwei Referaten behandelte zentrale Forderung der "sozialpolitischen Absicherung der berufstätigen Frau" an. Dieses im Einigungsvertrag abgegebene Versprechen ist ebenso uneingelöst geblieben wie das, ein Arbeitsvertragsgesetz zu schaffen, um unsere Zukunft gemeinsam zu gestalten. Der - inzwischen dem Deutschen Juristentag 1992 vorgelegte - Entwurf des Arbeitskreises "Wiederherstellung der deutschen Rechtseinheit" der Fritz Thyssen Stiftung für Arbeits- und Sozialrecht wird inhaltlich vorgestellt. Er verdient auch unter dem Aspekt besonderes Interesse, als der Arbeitskreis bereits nach dem Abschluß des deutsch-deutschen Kulturabkommens als paritätisch zusammengesetzte Gruppe entstanden war. Über den Kreis der Arbeitsrechtler und Familienrechtler hinaus wendet sich damit der Sammelband an alle rechtspolitisch interessierten Juristen, da er beispielhaft die Wege aufzeigt, die für die künftige Diskussion zu begehen sind. Insoweit spricht er aber auch die politisch Interessierten und in seiner Rückschau die Historiker an.

Autorentext
Emeritus Director of the Max Planck Institute for Foreign and Private International Law, Hamburg

Inhalt
Inhalt: T. Ramm, Einleitung zur ersten Arbeitssitzung - A. Langanke, Das Arbeitsrecht der DDR in der Retrospektive - U. Lohmann / T. Ramm, Das Arbeitsrecht der DDR: Alte Ansichten heute kritisch besehen - F. Kunz, Das Arbeitsrecht der Bundesrepublik Deutschland: Alte Ansichten heute kritisch besehen - V. Dähne, Der Arbeitsmarkt in den neuen Bundesländern und Abhilfen für die Schwierigkeiten - A. Grandke, Die berufstätige Frau und ihre sozialpolitische Absicherung - H. Pfarr, Zur sozialpolitischen Absicherung der berufstätigen Frau in der alten und neuen Bundesrepublik Deutschland - T. Ramm, Ein Arbeitsvertragsgesetz. Der Entwurf des Arbeitskreises "Wiederherstellung der deutschen Rechtseinheit" der Fritz Thyssen Stiftung für Arbeit- und Sozialrecht

Produktinformationen

Titel: Arbeits- und Sozialrecht im vereinigten Deutschland gestern, heute und morgen.
Editor:
EAN: 9783428088348
Format: Kartonierter Einband
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 101
Gewicht: 195g
Größe: H233mm x B233mm x T157mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen