Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwischen Handlungszwang und Kollegialität

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie definieren Dekaninnen und Dekane an Universitäten für sich ihre Tätigkeit im Spannungsfeld zwischen externen Anforderungen und... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie definieren Dekaninnen und Dekane an Universitäten für sich ihre Tätigkeit im Spannungsfeld zwischen externen Anforderungen und internen Erfordernissen? Welche Einflüsse leiten sie, und welche Strategien wenden sie zur Bewältigung dieser komplexen Aufgabe an? Diese Fragen untersucht Antonia Scholkmann anhand der Akzeptanz, die Dekane für die in den Fakultäten und Fachbereichen umzusetzenden Partikularziele aufbringen. Die Studie zeigt, dass sich in der Akzeptanz von Reformzielen die Akzeptanz für die funktionale Rolle als Führungskraft niederschlägt.

Autorentext

Dr. Antonia Scholkmann ist Psychologin und Altstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung.



Klappentext

Wie definieren Dekaninnen und Dekane an Universitäten für sich ihre Tätigkeit im Spannungsfeld zwischen externen Anforderungen und internen Erfordernissen? Welche Einflüsse leiten sie, und welche Strategien wenden sie zur Bewältigung dieser komplexen Aufgabe an? Diese Fragen untersucht Antonia Scholkmann anhand der Akzeptanz, die Dekane für die in den Fakultäten und Fachbereichen umzusetzenden Partikularziele aufbringen. Die Studie zeigt, dass sich in der Akzeptanz von Reformzielen die Akzeptanz für die funktionale Rolle als Führungskraft niederschlägt.

Produktinformationen

Titel: Zwischen Handlungszwang und Kollegialität
Untertitel: Universitätsdekane als Manager und Repräsentanten ihrer Fakultät
Autor:
EAN: 9783643106766
ISBN: 978-3-643-10676-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 514g
Größe: H236mm x B164mm x T23mm
Jahr: 2010
Auflage: 1., Aufl.