50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der künstliche Mensch

  • Kartonierter Einband
  • 118 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der urbanisierte Mensch betrachtet manchmal ethische, religiöse, moralische und rechtliche Fragenstellungen als Aberglaube und Rüc... Weiterlesen
20%
36.55 CHF 29.25
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der urbanisierte Mensch betrachtet manchmal ethische, religiöse, moralische und rechtliche Fragenstellungen als Aberglaube und Rückständigkeit der früheren Zeiten. Heutzutage stellen sich aber immer öfter die Fragen: Sind Schöpfungen künstlicher Intelligenz und weitere Eingriffe in die menschliche Erbinformation das notwendige Ziel und die unabwendbare Konsequenz des wissenschaftlichen Fortschritts? Wie weit kann sich der Mensch in die Natur einmischen? Wo ist die Gestattungsgrenze? Wo beginnt die Bestrafung des Menschen durch die Natur? Und zu welchen Katastrophen können diese Naturreaktionen führen? Diese und ähnliche Fragen beunruhigen den progressiven modernen Menschen.

Autorentext
Antonia Kostretska wurde in der Ukraine geboren. Sie absolvierte drei Studien in verschiedenen Ländern und wohnt heutzutage in Bayern.

Produktinformationen

Titel: Der künstliche Mensch
Untertitel: Vergleich auf der Grundlage der Texte von Goethe, Shelley und Bulgakow
Autor:
EAN: 9783869240831
Format: Kartonierter Einband
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 118
Gewicht: 160g
Größe: H210mm x B210mm x T147mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen