Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die poetischen Ikonenmalereien Robert Walsers

  • Fester Einband
  • 124 Seiten
Aus «irdisch Zwei mach göttlich einfältig Eins» ist Bildsprache der sich wie eine Kinderzeichnung perspektivisch verdic... Weiterlesen
20%
37.50 CHF 30.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Aus «irdisch Zwei mach göttlich einfältig Eins» ist Bildsprache der sich wie eine Kinderzeichnung perspektivisch verdichtenden Ikone, die sich als gemaltes Gebet in die orthodoxe Liturgie einbettet. Gottesdienst und Ikone erweisen sich mit der Polyphonie der Gregorianik, des Narren in Christo und des Starzentums als Einstimmigkeit von Gott und Mensch im Lichte der Gotteskindschaft, die den irdischen Zwiespalt von Herr und Knecht überwinden. Davon ausgehend zieht diese Untersuchung anhand des «Jakob von Gunten»-Romans Verbindungslinien zwischen der Ikonenmalerei und der poetischen Liturgie Robert Walsers und ihrer gleichfalls einfältig verdichteten Herr-Diener-Ebenen. Dabei schälen sich transkulturelle und -religiöse Meridiane heraus, die den Fragenkomplex dieser Arbeit maßgeblich erweitern, um so einen neuen, auch kontemplativen Zugang zu Robert Walsers Dichtung allgemein zu eröffnen.



Inhalt

Inhalt: Herr und Diener im philosophischen Diskurs - Platon und Hegel - Moderne - Sprachkrise und Herrschaftskrise - Arabeske als Kontur eines literarischen Ikonenbildnisses - Osterlachen bei Robert Lachen - Mystik und Starzentum - Narren in Christo - Don Quixote und Sancho Pansa - Paul Kornfeld, literarische Avantgarde, Bildungs- und Entwicklungsroman.

Produktinformationen

Titel: Die poetischen Ikonenmalereien Robert Walsers
Autor:
EAN: 9783631621240
ISBN: 978-3-631-62124-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 269g
Größe: H216mm x B151mm x T15mm
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen