Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Was hat es mit "Bindestrich-Komposita" auf Covern von Frauenzeitschriften auf sich?

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstra... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit konzentriert sich auf die Frage, in welcher Form "Bindestrich-Komposita" auf Covern von Frauenzeitschriften auftreten. Dafür wird zunächst beschrieben, was ein Cover ausmacht und welche Bedeutung dieses für eine Zeitschrift hat. Im darauffolgenden Kapitel wird erklärt, was es mit der Komposition auf sich hat und welche zentralen Kompositionstypen es gibt. Anschließend wird die Kompositaschreibung erläutert, wobei vor allem auf die Bindestrichschreibung eingegangen wird. Darauf aufbauend werden unterschiedliche BKs empirisch analysiert, wofür exemplarisch drei Frauenzeitschriften herangezogen werden: die "Joy", die "InStyle" und die "Shape". Mithilfe von deren Covern wurde ein Korpus erstellt, welches Komposita mit Bindestrichschreibung enthält. Diese werden in Kompositionstypen unterteilt und auf ihre Zusammensetzung untersucht. Zudem erfolgt eine Prüfung der Verwendung der Bindestriche. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse wird im Schluss die Forschungsfrage beantwortet. Lifestyle-, People- oder Modemagazine - Frauenzeitschriften sind aus dem Zeitschriftensortiment nicht mehr wegzudenken. Sie thematisieren Dinge, um die sich das Leben von Frauen jeglicher Altersgruppe dreht: Promi-News, Beauty, Wohnen, Kochen, Sport, Partnerschaft und vieles mehr. Es gibt demnach für jeden erdenklichen Frauentyp eine eigene Zeitschrift. Alle gemeinsam bieten sie ihren LeserInnen etwas Zeit für sich selbst und inspirieren sie zu neuen Dingen. Auch auf morphologischer Ebene ist ein bestimmtes Phänomen immer wieder zu beobachten: Wörter wie "Beauty-Routine", "Pastell-Denim" oder "Gute-Laune-Yoga" schmücken die Cover. Dabei handelt es sich um Komposita, welche mit einem Bindestrich geschrieben werden, sogenannte "Bindestrich-Komposita".

Produktinformationen

Titel: Was hat es mit "Bindestrich-Komposita" auf Covern von Frauenzeitschriften auf sich?
Autor:
Anonym
EAN: 9783346054852
ISBN: 978-3-346-05485-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 56g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019