Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Stellt der Frauenkriminalroman ein Subgenre dar?

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,3, , Sprache: ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit thematisiert die Kriminalliteratur, wobei besonderer Wert auf den Frauenkrimi gelegt wird. Kennzeichen des Frauenkriminalromans werden anhand des Beispiels "Müsli für den Mörder" von Diane Mott Davidson analysiert und herausgearbeitet. Betrachtet man verschiedene Werke, stößt man zwangsläufig auf die Frage, was ein sogenannter Kriminalroman eigentlich ist. Was genau charakterisiert ihn? Inwiefern spalten sich Frauenkrimis davon ab? Als Grundlage gehört hierzu, was einen sogenannten Kriminalroman ausmacht und wie sich Detektivroman und Thriller unterscheiden. Der Frauenkrimi bildet deutlich ein Subgenre des Kriminalromans. Die deutliche Trennung und die thematischen Unterschiede sind ein deutlicher Beweis, dass die Interessen und Erwartungen von Männern und Frauen an einen Kriminalroman weit auseinanderliegen und sich daher die Untergattung gebildet hat. Nicht umsonst gibt es in vielen Buchhandlungen Frauenromane, die differenziert angeboten werden.

Produktinformationen

Titel: Stellt der Frauenkriminalroman ein Subgenre dar?
Untertitel: Charakteristika eines Frauenkriminalromans in "Müsli für den Mörder" von Diane Mott Davidson
Autor:
Anonym
EAN: 9783346114198
ISBN: 978-3-346-11419-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 56g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2020