Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adressmutationen Neukunden Weitere Informationen

Kunden die heute ein neues Ex Libris Konto angelegt haben, können unter "Mein Konto" zur Zeit keine Adressmutation vornehmen. Das Problem wird so schnell wie möglich behoben. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Die grimmschen Tiermärchen als eigene Gattung? Ein literaturwissenschaftlicher Vergleich

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Bergische Universität Wuppertal... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit einem Vergleich der grimmschen Tiermädchen mit anderen literarischen Gattungen. Die Gattung der grimmschen Tiermärchen wirft einige Unklarheiten auf. Zum einen werden die Tiermärchen im Allgemeinen nicht immer in der Märchenforschung als eigene Gattung begriffen, und zum andere, definieren sich die Tiermärchen hauptsächlich durch Merkmale, die ausschließen einer anderen Gattung inhärent zu sein scheinen, statt durch Attribute, die die Zugehörigkeit zu ihrer Gattung bekräftigen. Um diesem Themenkomplex auf den Grund zu gehen, beginnt die Hausarbeit mit einer Definition und Darstellung der Charakteristika der später in diesem Kontext relevanten Gattungen Märchen, Fabel, Schwank und Sage. Daraufhin präzisiert die Autorin ihre Ausführungen auf die Tiermärchen der Brüder Grimm. Anschließend werden die vier Tiermärchen der Brüder Grimm untersucht, insbesondere im Hinblick auf die Klasse Tiermärchen und die angrenzenden Gattungen Tierfabel, Tierschwank und Sage. Nach einer eingehenden Gattungsinterpretation der vier genannten Märchen, folgt ein Resümee, welches die Schlussfolgerungen bezüglich der grimmschen Tiermärchen beinhaltet.

Produktinformationen

Titel: Die grimmschen Tiermärchen als eigene Gattung? Ein literaturwissenschaftlicher Vergleich
Autor:
Anonym
EAN: 9783346157911
ISBN: 978-3-346-15791-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 56g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2020