Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Stadt als ambivalenter Raum im Werk Oscar Levertins
Annika Krummacher

Die Autorin: Annika Krummacher, geboren 1970 in Erlangen, studierte Nordische Philologie, Neuere und Ältere Deutsche Literat... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 358 Seiten  Weitere Informationen
20%
97.00 CHF 77.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorin: Annika Krummacher, geboren 1970 in Erlangen, studierte Nordische Philologie, Neuere und Ältere Deutsche Literaturwissenschaft sowie Deutsche Sprachwissenschaft an den Universitäten in Kiel und Uppsala, Schweden. Seit 1996 ist sie als Verlagslektorin und Übersetzerin in München tätig.



Klappentext

Oscar Levertin (1862-1906), eine zentrale Persönlichkeit im schwedischen Kulturleben seiner Zeit, erprobt in seinen belletristischen, literaturkritischen, kunsthistorischen und journalistischen Texten unterschiedliche Strategien zur Abwehr der als bedrohlich empfundenen Moderne, deren Inbegriff für ihn die moderne Großstadt ist. Die großstädtische Zeichenwelt nutzt er jedoch nicht in ästhetisch innovativer Weise, sondern stellt ihr die überschaubare Kleinstadtidylle des 18. Jahrhunderts entgegen und schildert Fluchtbewegungen in die Welt von Musik und bildender Kunst oder in Idyllen jenseits von Raum und Zeit. Seine Texte spiegeln eine starke Skepsis gegenüber der großstädtischen Anonymität und eine Furcht vor dem Verlust der historischen und kulturellen Kontinuität. Damit erweist sich Levertin als retrospektiver Kritiker der Großstadteuphorie um 1900.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Problem der Urbanisierung und seine literarische Verarbeitung - Das Bild der Stadt in Levertins Journalistik, Kunstkritik und Literaturkritik - Das Kunstwerk als Zeitreise - Die Stadt in Levertins fiktionalen Texten - Die Stadt als Paradigma der ambivalenten Moderne - Rückzug in die Idylle - Die Stadt als Inspirationsquelle - Erstarrung und Resignation - Kommunikationslosigkeit und Isolation - Die ambivalente Stadt bei Levertin.

Produktinformationen

Titel: Stadt als ambivalenter Raum im Werk Oscar Levertins
Autor: Annika Krummacher
EAN: 9783631514672
ISBN: 978-3-631-51467-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 358
Gewicht: 484g
Größe: H211mm x B146mm x T25mm
Jahr: 2003

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen