Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Veränderung der Familie Samsa in Franz Kafkas Erzählung 'Die Verwandlung'

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Bergische Universität Wuppertal... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Neben "Urteil" und "Heizer" ist "Die Verwandlung" das dritte große Werk Kafkas der Jahre 1912/1913. Es behandelt die äußerliche Verwandlung von Gregor Samsa in ein "ungeheures Ungeziefer"1 und seine Metamorphose von einem reisenden Händler zu einem Schmarotzer der Gesellschaft. Doch nicht nur Gregor macht eine Wandlung durch: Auch seine Familie ist gezwungen, ihr bisheriges Leben aufzugeben und sich der neuen Situation anzupassen. In dieser Hausarbeit soll es primär um die Verwandlung der Familie gehen. Dazu wird zunächst geklärt, welche Ausgangssituation bei den Samsas vorherrscht und welche Stellung Gregor innerhalb seiner Familie hatte. Darauf folgt, wie sich schließlich Gregors Ungezieferdasein auf die einzelnen Familienmitglieder, die Mutter, den Vater und die Schwester, auswirkt und welche Veränderungen sie im Laufe der Geschichte durchmachen. Zum Schluss wird auch das plötzliche Erscheinen der drei Zimmerherren analysiert, da diese die Wandlung der Familie verdeutlichen. In einem abschließendem Fazit werden dann die Ergebnisse zusammengefasst.

Produktinformationen

Titel: Die Veränderung der Familie Samsa in Franz Kafkas Erzählung 'Die Verwandlung'
Autor:
EAN: 9783656303718
ISBN: 978-3-656-30371-8
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 45g
Größe: H211mm x B144mm x T15mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel