Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Doris - "Das kunstseidene Mädchen": Eine Analyse
Annika Berressem

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Kassel, Sprache: De... Weiterlesen
Geheftet, 20 Seiten  Weitere Informationen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tagebuchroman "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun wird speziell in die Bewegung der "Neuen Sachlichkeit" eingeordnet. Diese Literaturrichtung kam im beginnenden 20. Jahrhundert in Deutschland auf und herrschte in den 1920er und 1930er Jahren vor, in der Zeit der Weimarer Republik nach dem Ersten Weltkrieg. Gegenstand meiner Hausarbeit ist das kunstseidene Mädchen Doris, die Protagonistin des gleichnamigen Werkes. Der Lebensweg dieses sehr jungen Mädchens und deren Charakter machen es zu einer solch interessanten Figur, welche mich seit der ersten Zeile neugierig machte, die Person und deren Lebensumstände hintergründiger zu betrachten. 1932, als "Das kunstseidene Mädchen" veröffentlicht wird, steht die Machtübernahme durch Hitler bald bevor. Beschrieben wird im Roman "die innere Zeitgeschichte" in der "Endphase der Weimarer Republik", die durch die nationalsozialistische Herrschaft abgelöst wird. Zunächst gebe ich einen kleinen Einblick in die als typisch geltenden Merkmale des Stils der Neuen Sachlichkeit, die Irmgard Keun in "Das kustseidene Mädchen" verwendet. Im Folgenden werde ich versuchen, die Person Doris anhand ihrer Tagebuchaufzeichnung zu charakterisieren und ihr Leben in der Zeit, die das Tagebuch umfasst, nachzuzeichnen. Dabei will ich ihre Lebenseinstellung zum Ausdruck bringen und damit verknüpft ihr Denken über die Rollenverteilung von Männern und Frauen anführen, gerade in Anbetracht der politischen und sozialen Umstände in der untergehenden Weimarer Republik. Warum das Werk Irmgard Keuns von den Nationalsozialisten verboten wurde, möchte ich abschließend aufzeigen.

Produktinformationen

Titel: Doris - "Das kunstseidene Mädchen": Eine Analyse
Autor: Annika Berressem
EAN: 9783640716999
ISBN: 978-3-640-71699-9
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H212mm x B149mm x T1mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen