Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leistungsbewertung im Offenen Unterricht. Ändert sich mit der Lernkultur auch die Leistungskultur?

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Pädagogik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Universität Bielefel... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Pädagogik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit einer Abwendung vom klassischen Unterrichtsmodell, hin zum so genannten "Offenen Unterricht". Zunächst wird die Begrifflichkeit durch das Aufzeigen von Abgrenzungen inhaltlich präzisiert und eingerahmt. Auch die auffallende Nähe zu Merkmalen des schülerzentrierten Unterrichts wird dabei aufgezeigt. Anschließend wird Offener Unterricht auf seine motivational fördernden Aspekte hin dargestellt, welche als bedeutsam für den Schulalltag gesehen werden. Daran schließt sich das theoretische Themenfeld der Leistungsbewertung in der Schule an, bei welchem ebenfalls im Rahmen des Leistungsbegriffs aus pädagogischer Sicht die gegenwärtigen Veränderungen aufgezeigt werden. Mögliche Formen der Leistungsbewertung werden aufgezeigt, um die Frage beantworten zu können, ob Offener Unterricht Anspruch auf andere Bewertung stellt. Die gewonnenen Erkenntnisse werden abschließend in einem Fazit dargestellt. Wenn von Offenem Unterricht die Rede ist, ist schnell festzustellen, dass eine universelle Definition in der Literatur nicht zu finden ist. Dies ist nicht verwunderlich, da es auch den einen Offenen Unterricht nicht gibt. Stattdessen kann Offener Unterricht auf viele unterschiedliche Arten durchgeführt werden und unterschiedliche Interaktions- und auch Handlungsformen zulassen. In Offenen Unterrichtsformen ist das Schülerverhalten von Eigenständigkeit geprägt. Ebenso ist eine Orientierung hin zum Lernprozess mit seinen Erfahrungswerten und aktivem Handeln erkennbar. Hier ist ein erweiterter prozessori-entierter Lernbegriff anzunehmen, der neben dem inhaltlichen auf soziales und strategisches Lernen abzielt, bei dem vielfältige Methoden genutzt werden. Letztlich sind auch eine beson-dere Stellung der Lernorganisation und Raumnutzung zu erkennen.

Produktinformationen

Titel: Leistungsbewertung im Offenen Unterricht. Ändert sich mit der Lernkultur auch die Leistungskultur?
Autor:
EAN: 9783346142221
ISBN: 978-3-346-14222-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2020