Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kann man deutsche Handynummern eigentlich in Wörtern verschlüsseln?

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Rhetorik / Phonetik / Sprechwissenschaft, Note: 2,0, Universität des Saarlandes (In... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Rhetorik / Phonetik / Sprechwissenschaft, Note: 2,0, Universität des Saarlandes (Institut für Phonetik), Veranstaltung: Programmierkurs für absolute Anfänger, Sprache: Deutsch, Abstract: Kann man deutsche Handynummern eigentlich in Wörtern verschlüsseln? In amerikanischen Fernsehsendungen wird es immer als selbstverständlich dargestellt, dass Telefonnummern auch Buchstaben beinhalten können (z.B. "Marlboro" Werbung (0800-MARLBORO ), "Eine schrecklich nette Familie"(2312-SHOE), "King of Queens" (555-NASE), etc.,). Unser Programm soll aus einer eingegebenen Handynummer die Buchstabenkombinationen herausfinden, die in dieser Reihenfolge möglich sind ( Bsp-Nr: 25183, Kombinationen: 25..., 51..., 18..., 83...).

Produktinformationen

Titel: Kann man deutsche Handynummern eigentlich in Wörtern verschlüsseln?
Untertitel: Eine Idee zum Programmieren in Perl für Anfänger
Autor:
EAN: 9783668110915
ISBN: 978-3-668-11091-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 52g
Größe: H211mm x B151mm x T6mm
Jahr: 2016
Auflage: 2. Auflage