Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die materiellrechtliche und kollisionsrechtliche Einordnung des Schiedsrichtervertrages

  • Fester Einband
  • 199 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dieser Arbeit wird die Anknüpfung nach der Rom I-VO von Schiedsrichterverträgen, die im Rahmen von internationalen Schiedsverfa... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In dieser Arbeit wird die Anknüpfung nach der Rom I-VO von Schiedsrichterverträgen, die im Rahmen von internationalen Schiedsverfahren geschlossen werden, aufgezeigt. Entscheidend für die kollisionsrechtliche Einordnung ist nach der Rechtswahl, zu welchem Recht welchen Staates der Vertrag die engste Verbindung hat.

Das Buch befasst sich mit der durch die zunehmende Internationalisierung gewachsenen Bedeutung der Schiedsgerichtsbarkeit und den sich dadurch häufenden geschlossenen Schiedsrichterverträgen. Es zeigt auf, wie Schiedsrichterverträge kollisionsrechtlich nach der Rom I-VO anzuknüpfen sind. Bei Fehlen einer Rechtswahl ist allein entscheidend, zu welchem Recht welchen Staates der Vertrag die engste Verbindung hat. Gerade im praxisrelevanten Fall des Dreierschiedsgerichts ergeben sich für die dort geschlossenen Schiedsrichterverträge eine Reihe möglicher Anknüpfungspunkte, die in dieser Arbeit untersucht werden.

Autorentext

Annekathrin Holzberger studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Gießen und Kiel. Nach ihrem ersten Staatsexamen war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, deutsches und ausländisches Zivilprozessrecht an der Universität Göttingen tätig. Zusätzlich arbeitete sie in mehreren internationalen Kanzleien.



Inhalt

Inhalt: Der Schiedsrichtervertrag: ein historischer Überblick - Das rechtliche Verhältnis zwischen den streitenden Parteien und dem Schiedsrichter - Der Schiedsrichtervertrag im Kollisionsrecht - Vertragssystematik im Rahmen des administrierten Schiedsverfahrens.

Produktinformationen

Titel: Die materiellrechtliche und kollisionsrechtliche Einordnung des Schiedsrichtervertrages
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631656792
ISBN: 978-3-631-65679-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 199
Gewicht: 427g
Größe: H216mm x B156mm x T20mm
Jahr: 2015
Auflage: Neuausg.