Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Staatsbürgerversicherung und Verfassung

  • Fester Einband
  • 570 Seiten
Seit der Grundsatzentscheidung des BVerfG aus dem Jahr 1980 hat jede grundlegende Rentenreform in Deutschland am Eigentumsschutz d... Weiterlesen
20%
167.00 CHF 133.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Seit der Grundsatzentscheidung des BVerfG aus dem Jahr 1980 hat jede grundlegende Rentenreform in Deutschland am Eigentumsschutz der Rentenanwartschaften anzusetzen. Anne Lenze prüft die Möglichkeit einer Bürgerversicherung nach Schweizer Vorbild und lotet den maximalen eigentumsrechtlichen Gestaltungsspielraum des Gesetzgebers aus. Eine derartige Rentenreform erhielte zusätzliche verfassungsrechtliche Impulse aus den gleichheitsrechtlichen Debatten um Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichbehandlung und die Bewältigung der Massenarbeitslosigkeit. Abschließend entwickelt sie für den Bereich der Alterssicherung die sozialen Kriterien, die gemäß Art. 23 Abs. 1 GG das Handeln der Bundesrepublik bei der Entwicklung der Europäischen Union leiten sollen.

Produktinformationen

Titel: Staatsbürgerversicherung und Verfassung
Untertitel: Rentenreform zwischen Eigentumsschutz, Gleichheitssatz und europäischer Integration
Autor:
EAN: 9783161487101
ISBN: 978-3-16-148710-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 570
Gewicht: 1000g
Größe: H238mm x B167mm x T40mm
Jahr: 2005
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen