Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aktivlegitimation im UN-Individualbeschwerdeverfahren

  • Kartonierter Einband
  • 436 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anne-Katrin Wolf beschäftigt sich mit der Aktivlegitimation im Individualbeschwerdeverfahren der UN-Menschenrechtskonventionen. Si... Weiterlesen
20%
114.00 CHF 91.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Anne-Katrin Wolf beschäftigt sich mit der Aktivlegitimation im Individualbeschwerdeverfahren der UN-Menschenrechtskonventionen. Sie gibt einerseits eine leitfadenartige Übersicht zum Zulässigkeitskriterium der Aktivlegitimation. Andererseits zeigt sie, dass die Auslegungspraxis der UN-Ausschüsse zu dessen Voraussetzungen derzeit an einigen Stellen zu eng gefasst ist, um einen effektiven Menschenrechtsschutz zu gewährleisten. Im Zentrum steht dabei die Kategorisierung der UN-Menschenrechtskonventionen anhand der jeweiligen Regelungsmaterie und die daran anknüpfende, unterschiedlich weit reichenden Beschwerdemöglichkeiten von Individuen und Kollektiven wie Verbänden oder Nichtregierungsorganisationen. Sofern eine Ausgestaltung durch die Ausschüsse selbst noch nicht erfolgt ist oder die Autorin bisher angewendeten Kriterien als defizitär bewertet, entwickelt sie Vorschläge zu einer möglichen Ausformung des Kriteriums der Aktivlegitimation in der Zusammenschau mit dem jeweiligen Schutzgehalt der Konvention.

Produktinformationen

Titel: Aktivlegitimation im UN-Individualbeschwerdeverfahren
Autor:
EAN: 9783161564086
ISBN: 978-3-16-156408-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 436
Gewicht: 682g
Größe: H236mm x B157mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.11.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen