Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Empirische Validierung eines Kompetenzmodells für das Fach Musik

  • Kartonierter Einband
  • 244 Seiten
Bisher wurden in Deutschland keine Bildungsstandards für das Fach Musik etabliert. Entsprechend fehlen empirisch validierte Kompet... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Bisher wurden in Deutschland keine Bildungsstandards für das Fach Musik etabliert. Entsprechend fehlen empirisch validierte Kompetenzmodelle, auf denen Bildungsstandards aufbauen könnten. In diesem Buch wird daher ein theoretisches Kompetenzmodell für den Teilbereich "Musik wahrnehmen und kontextualisieren" anhand einer Stichprobe von insgesamt 1.449 Schülerinnen und Schülern der sechsten Jahrgangsstufe mithilfe eines computerbasierten Tests empirisch validiert.

Bisher wurden in Deutschland keine Bildungsstandards für das Unterrichtsfach Musik etabliert. Entsprechend fehlen empirisch validierte Kompetenzmodelle, auf denen diese aufbauen könnten. In diesem Band wird daher ein theoretisches Kompetenzmodell für den Teilbereich "Wahrnehmen und kontextualisieren von Musik" anhand einer Stichprobe von insgesamt 1.449 Schülerinnen und Schülern der sechsten Jahrgangsstufe mithilfe eines computerbasierten Tests empirisch validiert. Mit Methoden der Item-Response-Theorie wird die Qualität von entwickelten Items anhand von psychometrischen und inhaltlichen Kriterien untersucht. Eine Gegenüberstellung verschiedener ein- und mehrdimensionaler Modelle zur Überprüfung der Modellstruktur zeigt, dass die theoretisch angenommene vier-dimensionale Struktur des Kompetenzmodells validiert werden kann. Die vier Dimensionen - Hörwahrnehmung und musikalisches Gedächtnis, Verbalisierung/Terminologie, Notation und Kontextwissen - werden anschließend in zwei bzw. drei Kompetenzniveaus differenziert. Die Untersuchung, der die Kompetenzmodellierung für einen Teilbereich des Musikunterrichts gelingt, trägt dazu bei, ein Forschungsdesiderat zu schließen und leistet einen wichtigen Anstoß für weitere Forschungen in diesem Bereich.

Autorentext

Anne-Katrin Jordan studierte Erziehungs- und Musikwissenschaft an der FU Berlin und der Université Rennes. Anschließend arbeitete und promovierte sie an der Universität Bremen im Rahmen des KoMus-Projektes (Kompetenzmodell für das Fach Musik). Seit 2012 ist sie am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) beschäftigt und im Nationalen Bildungspanel (NEPS) im Bereich der mathematischen Kompetenzentwicklung tätig.



Klappentext

Bisher wurden in Deutschland keine Bildungsstandards für das Unterrichtsfach Musik etabliert. Entsprechend fehlen empirisch validierte Kompetenzmodelle, auf denen diese aufbauen könnten. In diesem Band wird daher ein theoretisches Kompetenzmodell für den Teilbereich "Wahrnehmen und kontextualisieren von Musik" anhand einer Stichprobe von insgesamt 1.449 Schülerinnen und Schülern der sechsten Jahrgangsstufe mithilfe eines computerbasierten Tests empirisch validiert. Mit Methoden der Item-Response-Theorie wird die Qualität von entwickelten Items anhand von psychometrischen und inhaltlichen Kriterien untersucht. Eine Gegenüberstellung verschiedener ein- und mehrdimensionaler Modelle zur Überprüfung der Modellstruktur zeigt, dass die theoretisch angenommene vier-dimensionale Struktur des Kompetenzmodells validiert werden kann. Die vier Dimensionen - Hörwahrnehmung und musikalisches Gedächtnis, Verbalisierung/Terminologie, Notation und Kontextwissen - werden anschließend in zwei bzw. drei Kompetenzniveaus differenziert. Die Untersuchung, der die Kompetenzmodellierung für einen Teilbereich des Musikunterrichts gelingt, trägt dazu bei, ein Forschungsdesiderat zu schließen und leistet einen wichtigen Anstoß für weitere Forschungen in diesem Bereich.

Produktinformationen

Titel: Empirische Validierung eines Kompetenzmodells für das Fach Musik
Untertitel: Teilkompetenz "Musik wahrnehmen und kontextualisieren"
Autor:
EAN: 9783830929758
ISBN: 978-3-8309-2975-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Waxmann Verlag GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 244
Gewicht: 361g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Veröffentlichung: 14.12.2013
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen