Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Selbstbehauptung und Tugendheroismus

  • Kartonierter Einband
  • 286 Seiten
Friedrich Maximilian Klinger besitzt als Vertreter der Sturm-und-Drang-Periode, der er mit einem seiner Jugenddramen den Namen gab... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Friedrich Maximilian Klinger besitzt als Vertreter der Sturm-und-Drang-Periode, der er mit einem seiner Jugenddramen den Namen gab, einen festen Platz in der deutschen Literaturgeschichte. Sein Trauerspiel Die Zwillinge und sein Schauspiel Sturm und Drang wurden vielfach interpretiert und gleichermaßen als "Höhepunkt" wie als "Krise" der Geniedramatik gewertet. Die übrigen 21 Dramen, die der Autor im Zeitraum von 1774-1790 verfasste, sind jedoch größtenteils unbekannt und kaum erforscht. Die vorliegende Arbeit nimmt das dramatische Werk Klingers als Ganzes wieder in den Blick. Dies dient dazu, das Gesamtprofi l des Autors zu schärfen, eröffnet aber auch neue Deutungsansätze für bekannte Stücke. Ein besonderes Interesse gilt der Frage, wie sich der literarische Revolutionär der 1770er Jahre weiterentwickelt und am Ende der Genieperiode im literarischen Feld positioniert hat. Vor allem die kritischen Gegenentwürfe zu Werken Goethes und Schillers zeigen, dass Klinger immer wieder nach eigenständigen ästhetischen und weltanschaulichen Positionen strebte. Die Beleuchtung seines Werks trägt so auch zu einer differenzierteren Sicht auf die literarische Großepoche um 1800 bei.

Autorentext

Anna Poeplau studierte Neuere deutsche Literaturgeschichte, Philosophie und Wirtschaftspolitik in Freiburg und Nizza. 2011 promovierte sie mit der vorliegenden Studie an der Albert-Ludwigs- Universität Freiburg.

Produktinformationen

Titel: Selbstbehauptung und Tugendheroismus
Untertitel: Das dramatische Werk Friedrich Maximilian Klingers zwischen Sturm und Drang und Spätaufklärung
Autor:
EAN: 9783826048050
ISBN: 978-3-8260-4805-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 286
Gewicht: 442g
Größe: H235mm x B154mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen