Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sezession im Völkerrecht - Faktisches Phänomen oder reale Utopie

  • Kartonierter Einband
  • 279 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch wirft einen Blick zurück auf das 20. Jahrhundert - dabei erscheint dieses als Jahrhundert der Selbstbestimmung und seine ... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Buch wirft einen Blick zurück auf das 20. Jahrhundert - dabei erscheint dieses als Jahrhundert der Selbstbestimmung und seine zweite Hälfte als Zeitalter der Sezession. Im Zentrum der Analyse steht der Fall Kosovo. Das Buch geht der Frage nach, wie sich das Prinzip der Selbstbestimmung im Sinne einer "konkreten Utopie" weiterentwickeln könnte.

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der komplexesten, ambivalentesten und zugleich erfolgreichsten rechtlich-politischen Konzepte. Dieses Buch wirft einen Blick zurück auf das 20. Jahrhundert - dabei erscheint dieses als Jahrhundert der Selbstbestimmung und seine zweite Hälfte als Zeitalter der Sezession. Im Zentrum der Analyse steht der Fall Kosovo, der bis heute Gegenstand kontroversieller völkerrechtlicher und politischer Debatten ist. Das Buch geht der Frage nach, wie sich das Prinzip der Selbstbestimmung im Sinne einer "konkreten Utopie" weiterentwickeln könnte. Gerade durch seine Humanisierung in den letzten Jahrzehnten appelliert das Völkerrecht an das Gewissen der Staatengemeinschaft und fungiert dabei als Katalysator bei der Realisierung des Fernziels einer gerechten Weltordnung, welche die Menschenrechte und das Recht auf Selbstbestimmung gewährleistet.

Autorentext

Anna Fischer studierte Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen völkerrechtliche und rechtsphilosophische Themen.



Inhalt

Die Geschichte der Selbstbestimmung - Sezession - von der «konkreten Utopie» zum «faktischen Phänomen» - Der Fall Kosovo und das Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs - Der Präzedenzfall Kosovo und die Krim - Ausblick: Realizing Utopia (Cassese): die «konkrete Utopie» eines zukunftsweisenden Völkerrechts

Produktinformationen

Titel: Sezession im Völkerrecht - Faktisches Phänomen oder reale Utopie
Untertitel: Die Geschichte eines Prinzips im Lichte eines unglücklichen Präzedenzfalls
Autor:
EAN: 9783631725283
ISBN: 978-3-631-72528-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 279
Gewicht: 415g
Größe: H208mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2017
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel