Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Väter im Aufbruch?

  • Kartonierter Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Männlichkeitsforschung und Väterforschung sind bislang zwei eher getrennt voneinander bestehende Forschungsrichtungen. Anja Wolde ... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Männlichkeitsforschung und Väterforschung sind bislang zwei eher getrennt voneinander bestehende Forschungsrichtungen. Anja Wolde verknüpft beide wissenschaftlichen Diskurse. Anhand von Publikationen aus dem Kontext von Väterinitiativen untersucht sie in einer geschlechtertheoretischen Perspektive Deutungsmuster von Vaterschaft, Väterlichkeit und Männlichkeit. Dabei geht sie folgenden Fragen nach: Wie werden in den Publikationen Veränderungen in den Geschlechterarrangements- und -beziehungen thematisiert? Welche Vorstellungen von Väterlichkeit und Männlichkeit werden relevant gemacht und wie werden sie zueinander in Beziehung gesetzt? Inwieweit sind die sich in den Väterinitiativen engagierenden Männer Akteure eines Wandels, sowohl in Richtung der Auflösung als auch der Verfestigung von Hierarchien und Machtbeziehungen zwischen den Geschlechtern?

Vorwort
Deutungsmuster von Väterlichkeit und Männlichkeit

Autorentext
Dr. Anja Wolde ist Sozialwissenschaftlerin und arbeitet an den Universitäten Hildesheim und Hannover.

Klappentext
Männlichkeitsforschung und Väterforschung sind bislang zwei eher getrennt voneinander bestehende Forschungsrichtungen. Anja Wolde verknüpft beide wissenschaftlichen Diskurse. Anhand von Publikationen aus dem Kontext von Väterinitiativen untersucht sie in einer geschlechtertheoretischen Perspektive Deutungsmuster von Vaterschaft, Väterlichkeit und Männlichkeit. Dabei geht sie folgenden Fragen nach: Wie werden in den Publikationen Veränderungen in den Geschlechterarrangements- und -beziehungen thematisiert? Welche Vorstellungen von Väterlichkeit und Männlichkeit werden relevant gemacht und wie werden sie zueinander in Beziehung gesetzt? Inwieweit sind die sich in den Väterinitiativen engagierenden Männer Akteure eines Wandels, sowohl in Richtung der Auflösung als auch der Verfestigung von Hierarchien und Machtbeziehungen zwischen den Geschlechtern?

Zusammenfassung
2.10.2006

Inhalt
Geschlecht, Männlichkeit und Vaterschaft - Väterinitiativen: ein neues soziales Phänomen - Method(olo)gische Ãberlegungen und methodische Umsetzung - 'Geschlechterkampf' und 'männliche Autonomie in Geschlechterkooperationen' - Widersprüchliche Veränderungen in den Geschlechterarrangements und Geschlechterbeziehungen: Konflikte in den Selbstdeutungen von Vätern

Produktinformationen

Titel: Väter im Aufbruch?
Untertitel: Deutungsmuster von Väterlichkeit und Männlichkeit im Kontext von Väterinitiativen
Autor:
EAN: 9783531153414
ISBN: 978-3-531-15341-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 407g
Größe: H214mm x B150mm x T17mm
Jahr: 2007
Auflage: 2007

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen