Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Funktion und Bedeutung von Erinnerung im erzählerischen Werk Johannes Urzidils

  • Fester Einband
  • 202 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der literaturwissenschaftlichen Forschung gilt Johannes Urzidil als Schriftsteller der Erinnerung, der das untergegangene Prag ... Weiterlesen
20%
59.90 CHF 47.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der literaturwissenschaftlichen Forschung gilt Johannes Urzidil als Schriftsteller der Erinnerung, der das untergegangene Prag vor den Augen seiner Leser neu erstehen lässt. In dem nicht unerheblichen Teil seines erzählerischen Werks, der die US-amerikanische Lebenswelt als Handlungsort thematisiert, wurde der Aspekt der Erinnerung bislang außer Acht gelassen. Diese Arbeit vergleicht Prager/böhmische und US-amerikanische Erzählwelt, um Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den auf den ersten Blick divergierenden Handlungsorten herauszuarbeiten. Der Fokus liegt dabei auf dem Konzept des Erinnerns: Geht ein Bruch durch das erzählerische Werk Urzidils, oder lässt sich die Erinnerung vielmehr als übergeordnetes Konzept des Urzidilschen Schreibens charakterisieren?

Autorentext

Anja Bischof, geboren 1977 in Heidelberg, studierte Germanistik und Geschichte an den Universitäten Heidelberg und Hamburg. Seit 2009 arbeitet sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Lübeck.



Zusammenfassung
quot;Die Arbeit von Anja Bischof [stellt] auf aktuellem Stand eine wichtige Informationsquelle für jeden an Urzidil interessierten Leser dar, der sich mit der Art und Weise seiner literarischen Erinnerungswelt beschäftigt." (Gerhard Trapp, Stifter Jahrbuch 27, 2013)

Inhalt

Inhalt: Erinnerung im Spannungsfeld zwischen kulturellem Gedächtnis und literarischer Fiktion - Alte und Neue Welt - Dingwelt - Städte-Ansichten - Naturbetrachtungen und Stifter-Bilder - Schuld und Sühne - Erinnerung als moralischer Impetus - Sprache im Exil - Dichtung als Erinnerungskunst - Erinnerung als Prinzip.

Produktinformationen

Titel: Funktion und Bedeutung von Erinnerung im erzählerischen Werk Johannes Urzidils
Untertitel: '... ganz und gar erfunden, aber aus einer Wirklichkeit'
Autor:
EAN: 9783631633441
ISBN: 978-3-631-63344-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 202
Gewicht: 371g
Größe: H216mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2012
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen