Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Thomas Bernhard

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese kommunikationswissenschaftliche Abhandlung liefert Einblicke in die konstruktivistischen und philosophischen Elemente der öf... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Diese kommunikationswissenschaftliche Abhandlung liefert Einblicke in die konstruktivistischen und philosophischen Elemente der öffentlichen Kommunikation Thomas Bernhards. Neben seiner Sprachkompetenz war es die Medienkompetenz des österreichischen Autors, die ihm zu seinem internationalen Bekanntheitsgrad verhalf. Als die Medien von der geplanten Uraufführung des Werks Heldenplatz anlässlich der 100-Jahresfeier des Wiener Burgtheaters erfuhren, startete die meist gelesene österreichische Tageszeitung noch vor Veröffentlichung eine Kampagne gegen den österreichischen Autor. In der Berichterstattung wurde Bernhard nicht nur zum "Nestbeschmutzer" degradiert und ihm die sprachliche Komplexität und Intellektualität genommen - im öffentlichen Diskurs um das Werk Heldenplatz schien sich Österreich selbst zum Heldenplatz zu entwickeln.

Autorentext

Anita Tuta, 1977 geboren in Tirol, Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Journalismus und Medien-Ethik an der Universität Wien, Foreign Language Assistant in High Schools in Perthshire/Schottland, seit 2009 Trainerin für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen in Wien

Produktinformationen

Titel: Thomas Bernhard
Untertitel: Ein Theatermacher inmitten medialer Konfusion und Konstruktion
Autor:
EAN: 9783639250862
ISBN: 978-3-639-25086-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 195g
Größe: H217mm x B149mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.04.2010
Jahr: 2010