Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schmerzensgeld für Schock- und Trauerschäden

  • Fester Einband
  • 260 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Steht im Falle des Todes oder der schweren Verletzung eines Menschen dessen Angehörigen Schadenersatz zu? Dieses Thema ist sehr ak... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Steht im Falle des Todes oder der schweren Verletzung eines Menschen dessen Angehörigen Schadenersatz zu? Dieses Thema ist sehr aktuell und in hohem Maße sozialrelevant. Es hat in den letzten Jahren angesichts spektakulärer Unfälle eine breite Öffentlichkeit bewegt. Die Autorin beschäftigt sich mit dem österreichischen, deutschen, englischen, französischen und schweizerischen Recht. Miteinbezogen in die Betrachtung werden auch die Principles of European Tort Law. In den genannten Rechtsordnungen gilt es die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede aufzuzeigen. Interessant ist vor allem die gegenläufige Entwicklung bei der Anerkennung von Schock- und Trauerschäden. So stand in Frankreich und der Schweiz der Trauerschaden im Vordergrund, während man sich in England, Deutschland und Österreich zeitlich früher zum Schockschaden bekannte.

Autorentext
Anita Maria Stiegler, Diplomstudium der Rechtswissenschaften in Graz, Promotion 2007. Auslandsaufenthalt in Athen.

Produktinformationen

Titel: Schmerzensgeld für Schock- und Trauerschäden
Untertitel: Rechtsvergleichende Analyse des Angehörigenbegriffes und der Mitverschuldensanrechnung
Autor:
EAN: 9783205781998
ISBN: 978-3-205-78199-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 260
Gewicht: 654g
Größe: H242mm x B179mm x T24mm
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen