2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schweizerisches Wahlrecht und die Garantie der politischen Rechte

  • Kartonierter Einband
  • 492 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit befasst sich mit aktuellen Fragen rund um (Proporz-)Wahlen aus einer juristischen Perspektive. Erkenntnisse aus Politik... Weiterlesen
30%
98.00 CHF 68.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Zusammenfassung
Die Arbeit befasst sich mit aktuellen Fragen rund um (Proporz-)Wahlen aus einer juristischen Perspektive. Erkenntnisse aus Politik- und Mathematikwissenschaften werden Juristinnen und Juristen sowie juristisch interessierten Personen zugänglich gemacht. Nach einer Darstellung der wichtigsten theoretischen Grundlagen des Wahlrechts (Teil I) beleuchtet die Dissertation in einem zweiten, praxisorientierten Teil folgende vier Themen: Sitz- und Mandatsverteilungsverfahren, Listenverbindungen, stille Wahlen und Scheinwahlen sowie die Folgen eines Parteiwechsels. Untersucht wird, ob die heutige Regelung in Bund und Kantonen mit der verfassungsrechtlichen Garantie der politischen Rechte (Art. 34 BV) vereinbar ist. Wo dies nicht der Fall ist, werden Alternativen gesucht und beurteilt sowie konkrete Verbesserungsvorschläge formuliert.

Produktinformationen

Titel: Schweizerisches Wahlrecht und die Garantie der politischen Rechte
Untertitel: Eine Untersuchung ausgewählter praktischer Probleme mit Schwerpunkt Proporzwahlen und ihre Vereinbarkeit mit der Bundesverfassung
Autor:
EAN: 9783725574490
ISBN: 978-3-7255-7449-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schulthess
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 492
Gewicht: 787g
Größe: H225mm x B155mm
Jahr: 2016

Weitere Produkte aus der Reihe "Zürcher Studien zum öffentlichen Recht"