Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

anima und sêle

  • Kartonierter Einband
  • 319 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band lotet aus, welche gemeinsamen Grundlagen in der mittelalterlichen Auseinandersetzung mit der Seele erkennbar sind. Es wir... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Band lotet aus, welche gemeinsamen Grundlagen in der mittelalterlichen Auseinandersetzung mit der Seele erkennbar sind. Es wird danach gefragt, worin die jeweiligen fachspezifischen Differenzen in der Konzeption dessen bestehen, was in der Theologie, der Philosophie oder der Dichtung als 'Seele' aufgefasst und diskutiert wird. Die interdisziplinär ausgerichteten Beiträge widmen sich u.a. Themen wie der 'Seele im Paradigma von Affekt und Emotion', 'Mikrokosmos-Makrokosmos: Die Seele im Kontext der Schöpfung' oder den 'Architekturen von Innen und Außen'.

Das 12. Jahrhundert gilt gemeinhin als ein Jahrhundert der Paradigmenwechsel: Es soll die Natur, das Individuum, die Liebe und die Fiktionalität entdeckt haben. Zu dieser Zeit setzt die Rezeption der naturphilosophischen aristotelischen Schriften ein, und die volkssprachige weltliche Dichtung etabliert sich im mittelalterlichen Literatursystem. Einer der zahlreichen Kristallisationspunkte für die Umbrüche und Adaptionen zwischen den verschiedenen Wissenstraditionen ist die Frage nach der Seele: nach ihrer Natur, Entstehung und Substanz, ihrem Verhältnis zum sterblichen Körper und zu Gott. Der Band lotet aus, welche gemeinsamen Grundlagen in der mittelalterlichen Auseinandersetzung mit der Seele erkennbar sind. Es wird danach gefragt, worin die jeweiligen fachspezifischen Differenzen in der Konzeption dessen bestehen, was in der Theologie, der Philosophie oder der Dichtung als 'Seele' aufgefasst und diskutiert wird. Die interdisziplinär ausgerichteten Beiträge widmen sich u.a. Themen wie der 'Seele im Paradigma von Affekt und Emotion', 'Mikrokosmos-Makrokosmos: Die Seele im Kontext der Schöpfung' oder den 'Architekturen von Innen und Außen'.

Autorentext

Herausgegeben von Katharina Philipowski und Anne Prior mit Beiträgen von Alexander Brungs, Jutta Eming, Gerhard Endreß, David Ganz, Hildegard Keller, Susanne Köbele, Andreas Kraß, Hartmut Kugler, Jens Pfeiffer, Katharina Philipowski, Anne Prior, Rüdiger Schnell, Mireille Schnyder, Haiko Wandhoff, Avinoam Shalem



Zusammenfassung
"... Der vorliegende Band bietet ein breites Spektrum an Untersuchungen. die sich entweder auf die theoretischen Reflexionen über die Seele im hohen Mittelalter beziehen, oder die sich auf literarische Zeugnisse konzentrieren, in denen das Wirken der Seele zum Ausdruck kommt." Albrecht Classen Arcadia

Produktinformationen

Titel: anima und sêle
Untertitel: Darstellungen und Systematisierungen von Seele im Mittelalter
Editor:
EAN: 9783503079698
ISBN: 978-3-503-07969-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schmidt, Erich Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 319
Gewicht: 449g
Größe: H210mm x B144mm x T27mm
Jahr: 2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen