2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schulbegleitung im Professionalisierungsdilemma

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Schulbegleitungen können als prekärste Personengruppe in der inklusiven Schule bezeichnet werden. Der Band nähert sich dieser neue... Weiterlesen
30%
15.35 CHF 10.75
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Schulbegleitungen können als prekärste Personengruppe in der inklusiven Schule bezeichnet werden. Der Band nähert sich dieser neuen Akteursgruppe anhand von objektiv-hermeneutischen Rekonstruktionen.

Seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention durch die Bundesregierung haben in Deutschland alle Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf den Anspruch, an einer Regelschule unterrichtet zu werden. Für viele Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischen Förderbedarfen ist ein Schulbesuch an einer Regelschule derzeit jedoch nur mit persönlicher Unterstützung durch eine Schulbegleitung möglich. Diese können aber in der neuen Akteurskonstellation der inklusiven Schule als wohl prekärste Personengruppe bezeichnet werden: So ist weder geklärt, wie sich das Aufgabenspektrum der Schulbegleiter/innen genau definieren lässt, über welche Qualifikationen sie verfügen sollten, wie die Abstimmung mit den pädagogischen Fachkräften stattfindet und welche Position sie im Gesamtgefüge der Schule einnehmen. Nach einem Überblick zu Merkmalen von Schulbegleitungen sowie professionstheoretischen Überlegungen zu deren Einbettung in die Organisation "Regelschule" nähert sich der vorliegende Band dieser neuen Akteursgruppe anhand von extensiven objektiv-hermeneutischen Rekonstruktionen, die anschließend unter professionstheoretischer Perspektive diskutiert und in Hinblick auf ihre Implikationen für die Entwicklung hin zu einem inklusiven Schulsystem hinterfragt werden.

Autorentext
Lübeck, Anika Lübeck, Anika, Dr., Jg. 1987, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft sowie an der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg Bielefeld. 2018 Promotion mit dem Titel: "Schulbegleitung im Rollenprekariat - Zur Unmöglichkeit der 'Rolle Schulbegleitung' in der inklusiven Schu-le". Weitere Arbeitsschwerpunkte: Inklusion in der gymnasialen Oberstufe, inklusive Lehrerbildung, inklusive Schulentwicklung. Heinrich, Martin Heinrich, Martin, Prof. Dr. phil habil., Jg. 1971, Erstes & Zweites Staatsexamen in den Fächern Deutsch, Philosophie & Unterrichts-fach Pädagogik, nach einem Jahr schulpraktischer Erfahrungen am Gymnasium sowie Lehr- und/oder Forschungstätigkeiten an den Universitäten Essen (Promotion), Frankfurt am Main, Münster Westf., Linz/Österreich (Habilitation) und Wuppertal (Vertretungs-professur) Professor für Bildungsforschung an der Leibniz Universi-tät Hannover. Seit 2014 Professor für Schulentwicklung und Schulfor-schung sowie Leiter der Wissenschaftlichen Einrichtung der Ver-suchsschule Oberstufen-Kolleg der Universität Bielefeld.

Produktinformationen

Titel: Schulbegleitung im Professionalisierungsdilemma
Untertitel: Rekonstruktionen zur inklusiven Beschulung
Autor:
EAN: 9783748581505
Format: Kartonierter Einband
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 260g
Größe: H10mm x B210mm x T148mm
Veröffentlichung: 19.08.2019