Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

M. Bado aus Minden "Claus Bur". Ein Fastnachtspiel im Dienste der Reformation

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Niederlandistik (Literatur, Sprache, Kultur), Note: 1,7, Westfälische Wilhelms-Univ... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Niederlandistik (Literatur, Sprache, Kultur), Note: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Deutsche Philologie I), Veranstaltung: Mittelniederdeutsche Spiele, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt, "Claus Bur" als Fastnachtspiel im Dienste der Reformation näher zu beleuchten. Dazu werden im ersten Teil der Arbeit einige Vorüberlegungen angestellt: Das Spiel wird zunächst in die Tradition des Fastnachtspiels eingeordnet. Es folgt ein kurzer Abriss über Kirche, Bauer und Reformation, um die von der Reformation geprägten Vorwürfe des Bauern an Kirche und Geistlichkeit einordnen zu können. Anschließend wird auf die sich verändernde Bauerngestalt, d.h. der Bauer als evangelisches Sprachrohr, eingegangen. Den Hauptteil bildet der zweite Teil der Arbeit, in dem ein Interpretationsversuch des Fastnachtspiels gewagt werden soll.

Produktinformationen

Titel: M. Bado aus Minden "Claus Bur". Ein Fastnachtspiel im Dienste der Reformation
Untertitel: Ein Interpretationsversuch
Autor:
EAN: 9783668245068
ISBN: 978-3-668-24506-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 83g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen