Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Am Rande der Arbeitsgesellschaft: Weibliche Behinderte und Erwerbslose
Angelika Diezinger , Regine Marquardt , Ulrike Schildmann

In dem Titel dieser Expertise ist implizit die Annahme enthalten, daß es zweckmäßig ist, geschlechtsspezifische ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 148 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

In dem Titel dieser Expertise ist implizit die Annahme enthalten, daß es zweckmäßig ist, geschlechtsspezifische Analysen zur Lebenssituation von Ju­ gendlichen anzufertigen, weil Jungen und Mädchen mit unterschiedlichen Er­ ziehungszielen, Verhaltensanforderungen und Lebenschancen in dieser Ge­ sellschaft konfrontiert werden. Nach meinen Erkenntnissen sind diese Unterschiede aus der geschlechts­ spezifischen Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau zu erklären. Die Situation der Frauen und die Rollenbilder für Mann und Frau werden durch diese Ar­ beitsteilung geprägt. Sie sind die wesentlichen Orientierungspunkte für die Le­ bensvorstellungen von Mädchen und jungen Frauen. Um diesen Zusammen­ hang zwischen der Lebenswelt der Erwachsenen und der Perspektive der Mäd­ chen angemessen zu erfassen, will ich den Abbau sozialstaatlicher Maßnahmen auf dem Hintergrund der Entwicklung der geschlechtsspezifischen Arbeitstei­ lung in ihrer Wirkung auf Frauen im ersten Teil darstellen. Eine repräsentative und umfassende Untersuchung über die Einsparungen in den öffentlichen Haushalten kann in dieser kurzen Expertise nicht geleistet werden. Ich gehe deshalb exemplarisch vor und zeige im zweiten Teil Auswir­ kungen des Abbaus von sozialstaatlichen Maßnahmen auf Mädchen an einigen Beispielen auf, die zentrale Lebensbereiche betreffen. In dem dritten, abschließenden Teil der Expertise frage ich nach den Per­ spektiven für die achtziger Jahre und versuche die Entwicklung in wichtigen Problemfeldern zu skizzieren.



Inhalt

Inhaltsübersicht.- 1: Der Abbau sozialstaatlicher Maßnahmen in seinen Auswirkungen auf Mädchen.- I. Merkmale und Entwicklung geschlechtsspezifischer Arbeitsteilung.- II. Strategien zur Bewältigung der Wirtschaftskrise und Abbau von sozialstaatlichen Maßnahmen.- III. Perspektiven für die Achtziger Jahre.- IV. Schlußbemerkungen.- 2: Die Lebenssituation erwerbsloser Mädchen.- Vorbemerkung.- I. Kennzeichnung der biographischen Situation.- II. Erfahrungen in und durch Erwerbslosigkeit.- III. Berufliche Konsequenzen von Erwerbslosigkeit.- 3: Zur Situation behinderter Mädchen - Realität und Träume im Kontrast.- I. Behinderung und Geschlechtszugehörigkeit.- II. Zur Sozialisation behinderter Mädchen in der Familie.- III. Zur schulischen Situation behinderter Mädchen.- IV. Der Übergang in den Beruf.- V. Probleme der Identitätsfindung / Zukunftsperspektiven behinderter Mädchen.- Schlußfolgerungen.

Produktinformationen

Titel: Am Rande der Arbeitsgesellschaft: Weibliche Behinderte und Erwerbslose
Autor: Angelika Diezinger Regine Marquardt Ulrike Schildmann Ursula Westphal-Georgi
EAN: 9783810004840
ISBN: 978-3-8100-0484-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 190g
Größe: H200mm x B250mm x T10mm
Jahr: 1985
Auflage: 1985

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen