Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kritische Analyse und Reformvorschlag zu Art. II Genozidkonvention

  • Fester Einband
  • 379 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Mit der Hilfe der Genozidkonvention sollte der Völkermord verhütet und bestraft werden. Diese Ziele wurden jedoch nicht erreicht.... Weiterlesen
20%
114.00 CHF 91.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Mit der Hilfe der Genozidkonvention sollte der Völkermord verhütet und bestraft werden. Diese Ziele wurden jedoch nicht erreicht. Auch nach dem Inkrafttreten der Konvention wurden unzählige Angehörige unterschiedlichster Gruppen verfolgt - bestraft wurden jedoch nur relativ wenige Täter. In dieser Arbeit werden die Defizite von Art. II Genozidkonvention aufgezeigt und Reformvorschläge entwickelt.



Inhalt

Grundlagen.- Geschützte Gruppen gemäß Art. II Genozidkonvention.- Tathandlungen gemäß Art. II Genozidkonvention.- Subjektive Tatseite von Art. II Genozidkonvention.

Produktinformationen

Titel: Kritische Analyse und Reformvorschlag zu Art. II Genozidkonvention
Autor:
EAN: 9783540786603
ISBN: 978-3-540-78660-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 379
Gewicht: 714g
Größe: H242mm x B164mm x T28mm
Veröffentlichung: 01.04.2008
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen