2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konvergenz von IFRS und interner Unternehmensrechnung

  • Fester Einband
  • 486 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Rechnungslegung nach IFRS soll den teilweisen Verzicht auf die interne Unternehmensrechnung ermöglichen. Unternehmen und Konze... Weiterlesen
30%
116.00 CHF 81.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Rechnungslegung nach IFRS soll den teilweisen Verzicht auf die interne Unternehmensrechnung ermöglichen. Unternehmen und Konzerne sollen so Synergieeffekte erzielen können. Doch inwieweit kann die IFRS-Rechnungslegung tatsächlich für die Zwecke der internen Unternehmensrechnung genutzt werden? Diese Frage untersucht Dr. Andreas Stute umfassend in seinem Buch. Er differenziert zunächst die externe Unternehmensrechnung hinsichtlich ihrer Bestandteile, Ziele und Grundkonzeptionen sowie ihrer Einzelregelungen. Anschließend bestimmt und erläutert er das Eignungspotential der IFRS-Rechnungslegung zur Erfüllung einzelner Funktionen und zur Substitution einzelner Instrumente der internen Unternehmensrechnungen.Die detaillierte Untersuchung stellt sowohl für Wissenschaftler als auch für Bilanzpraktiker und Controller fundierte und nützliche Fachinformationen bereit. Besonders Praktiker erhalten Entscheidungshilfen, um nicht unbesehen Teile der internen Unternehmensrechnung aufzugeben, deren Funktion die IFRS nicht übernehmen kann. Den Moden, Trends und etwaigen Schwächen der internationalen Rechnungslegung begegnet Andreas Stute mit einer überaus sorgfältigen Analyse!

In diesem Buch wird die Programmiertätigkeit vom Standpunkt der evolutionären Erkenntnistheorie neu beleuchtet. Die Auseinandersetzung mit dem Induktionsproblem mündet in die Formulierung der sogenannten negativen Methode. Sie bietet die besten Aussichten auf Erfolg beim Programmieren und ermöglicht optimales Lernen aus den Fehlern. Die Denkfallen beim Programmieren werden anhand typischer und geläufiger Programmierfehler aufgezeigt und in ein geschlossenes System gebracht. Eine darauf aufbauende systematische Fehleranalyse führt zu konkreten Handlungsanweisungen. Die praktische Bedeutung dieses Systems zeigt sich bei der Formulierung von Techniken zur Verbesserung des Programmierstils sowie bei der Bewertung von Techniken der Qualitätsprüfung und von Fehlertoleranztechniken. Denksportaufgaben, Übungen und Programmierstudien runden das Buch ab. Der Autor, Professor an der Fachhochschule Fulda, hat langjährige Industrieerfahrung.

Klappentext

Ein Vorteil der Rechnungslegung nach IFRS soll es sein, mit ihrer Anwendung teilweise auf die interne Unternehmensrechnung verzichten zu können. Unternehmen und Konzernen sei es damit möglich, Synergieeffekte zu erzielen. Doch inwieweit kann die IFRS-Rechnungslegung tatsächlich für die Zwecke der internen Unternehmensrechnung genutzt werden? Diese Frage untersucht Dr. Andreas Stute umfassend in seinem Buch: Für die Analyse wird zunächst die externe Unternehmensrechnung hinsichtlich ihrer Bestandteile, Ziele und Grundkonzeptionen sowie ihrer Einzelregelungen differenziert. Anschließend bestimmt und erläutert der Verfasser das Eignungspotenzial der IFRS-Rechnungslegung zur Erfüllung einzelner Funktionen und zur Substitution einzelner Instrumente der internen Unternehmensrechnungen. Für Theorie und Praxis: Die detaillierte Untersuchung stellt sowohl für Wissenschaftler als auch für Bilanzpraktiker und Controller fundierte und nützliche Fachinformationen bereit. Insbesondere die Wirtschaftspraxis unterstützt das Werk dabei, nur dann Teile der internen Unternehmensrechnung aufzugeben, wenn die IFRS deren Funktion übernehmen. Den Moden, Trends und etwaigen Schwächen der internationalen Rechnungslegung begegnet Andreas Stute mit einer überaus sorgfältigen Analyse!

Produktinformationen

Titel: Konvergenz von IFRS und interner Unternehmensrechnung
Untertitel: Eignung der IFRS-Rechnungslegung zur Erfüllung von Funktionen und zur Substitution von Instrumenten der internen Unternehmensrechnung
Autor:
EAN: 9783503100934
ISBN: 978-3-503-10093-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schmidt, Erich Verlag
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 486
Gewicht: 870g
Größe: H235mm x B158mm x T39mm
Jahr: 2007