Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die zivilrechtliche Verwirkung durch Nichtausübung

  • Kartonierter Einband
  • 191 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zum Werk Die vorherrschende Prüfung der Verwirkung anhand von Zeit- und Umstandsmoment verdeckt die hinter dem Rechtsinstitut steh... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Zum Werk Die vorherrschende Prüfung der Verwirkung anhand von Zeit- und Umstandsmoment verdeckt die hinter dem Rechtsinstitut stehenden Gedanken und Wertungen. Daher war die zivilrechtliche Verwirkungslehre umfassend zu überprüfen und ein auch für die Lösung von Problemen in der Rechtspraxis geeignetes Konzept zu entwickeln. Die Untersuchung stellt die Verwirkung auf eine handhab-, vorausseh- und nachvollziehbare dogmatische Grundlage. Der Verfasser schafft so einen neuen Tatbestand der Verwirkung durch Nichtausübung, welche als ein obliegenheitsbezogener Vertrauenstatbestand verstanden wird. Zielgruppe Für Rechtswissenschaftler und Praktiker im Bereich des Zivilrechts.

Produktinformationen

Titel: Die zivilrechtliche Verwirkung durch Nichtausübung
Autor:
EAN: 9783406677625
ISBN: 978-3-406-67762-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 191
Gewicht: 333g
Größe: H10mm x B235mm x T157mm
Veröffentlichung: 19.02.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Münchener Universitätsschriften"

Zuletzt angesehen
Verlauf löschen