Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Soziale Arbeit als Beruf Profession und Ethik

  • Paperback
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Professionelle Ethik in der Sozialen ArbeitWas bedeuten "Profession" und "Ethik" für die Soziale Arbeit und wa... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.01.2020

Beschreibung

Professionelle Ethik in der Sozialen ArbeitWas bedeuten "Profession" und "Ethik" für die Soziale Arbeit und warum sind diese beiden Begriffe gerade für die Soziale Arbeit in besonderer Weise relevant? Der Band beantwortet diese Fragen und vermittelt den LeserInnen didaktisch aufbereitet verschiedene, auch kontroverse Positionen und ihr jeweiliges Verständnis des Verhältnisses von Profession und Ethik in Bezug auf Praxisfelder, Handlungskonzepte und Theoriediskurse. Die AutorInnen verdeutlichen, dass es weder "die" professionelle Ethik in der Sozialen Arbeit gibt, noch eine einheitliche Vorstellung von "der" Professionalität. Über Ethik und Professionalität gibt es verschiedene Aufassungen, die dargestellt werden. "Ethik" und "Profession" sind zentrale Bezugspunkte im Studium und in der Diskussion in der Sozialen Arbeit. Dieser Band stellt verständlich dar, welche Positionen es zu diesen Begriffen gibt und warum diese so wichtig für die Soziale Arbeit sind.

Professionelle Ethik in der Sozialen Arbeit Was bedeuten "Profession" und "Ethik" für die Soziale Arbeit und warum sind diese beiden Begriffe gerade für die Soziale Arbeit in besonderer Weise relevant? Der Band beantwortet diese Fragen und vermittelt den LeserInnen didaktisch aufbereitet verschiedene, auch kontroverse Positionen und ihr jeweiliges Verständnis des Verhältnisses von Profession und Ethik in Bezug auf Praxisfelder, Handlungskonzepte und Theoriediskurse. Die AutorInnen verdeutlichen, dass es weder "die" professionelle Ethik in der Sozialen Arbeit gibt, noch eine einheitliche Vorstellung von "der" Professionalität. Über Ethik und Professionalität gibt es verschiedene Aufassungen, die dargestellt werden. "Ethik" und "Profession" sind zentrale Bezugspunkte im Studium und in der Diskussion in der Sozialen Arbeit. Dieser Band stellt verständlich dar, welche Positionen es zu diesen Begriffen gibt und warum diese so wichtig für die Soziale Arbeit sind.

Autorentext
Prof. Dr. Andreas Polutta, Professor für sozialwissenschaftliche Grundlagen Sozialer Arbeit, Leiter des Studiengangs Jugend-, Familien- und Sozialhilfe, Fakultät Sozialwesen, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Standort Villingen-Schwenningen.

Jun.-Prof. Dr. Alexandra Retkowski, Fachgebiet Professionsethik. Sexualität und Macht in Schule und Sozialer Arbeit, Institut für Erziehungswissenschaft und Institut für Soziale Arbeit, Fakultät Humanwissenschaften, Universität Kassel.

Klappentext

Professionelle Ethik in der Sozialen Arbeit

Was bedeuten "Profession" und "Ethik" für die Soziale Arbeit und warum sind diese beiden Begriffe gerade für die Soziale Arbeit in besonderer Weise relevant?

Der Band beantwortet diese Fragen und vermittelt den LeserInnen didaktisch aufbereitet verschiedene, auch kontroverse Positionen und ihr jeweiliges Verständnis des Verhältnisses von Profession und Ethik in Bezug auf Praxisfelder, Handlungskonzepte und Theoriediskurse.

Die AutorInnen verdeutlichen, dass es weder "die" professionelle Ethik in der Sozialen Arbeit gibt, noch eine einheitliche Vorstellung von "der" Professionalität. Über Ethik und Professionalität gibt es verschiedene Aufassungen, die dargestellt werden.

"Ethik" und "Profession" sind zentrale Bezugspunkte im Studium und in der Diskussion in der Sozialen Arbeit. Dieser Band stellt verständlich dar, welche Positionen es zu diesen Begriffen gibt und warum diese so wichtig für die Soziale Arbeit sind.



Zusammenfassung
Professionelle Ethik in der Sozialen Arbeit Was bedeuten Profession und Ethik für die Soziale Arbeit und warum sind diese beiden Begriffe gerade für die Soziale Arbeit in besonderer Weise relevant? Der Band beantwortet diese Fragen und vermittelt den LeserInnen didaktisch aufbereitet verschiedene, auch kontroverse Positionen und ihr jeweiliges Verständnis des Verhältnisses von Profession und Ethik in Bezug auf Praxisfelder, Handlungskonzepte und Theoriediskurse. Die AutorInnen verdeutlichen, dass es weder die" professionelle Ethik in der Sozialen Arbeit gibt, noch eine einheitliche Vorstellung von der Professionalität. Über Ethik und Professionalität gibt es verschiedene Aufassungen, die dargestellt werden. "Ethik" und "Profession" sind zentrale Bezugspunkte im Studium und in der Diskussion in der Sozialen Arbeit. Dieser Band stellt verständlich dar, welche Positionen es zu diesen Begriffen gibt und warum diese so wichtig für die Soziale Arbeit sind.

Produktinformationen

Titel: Soziale Arbeit als Beruf Profession und Ethik
Autor:
EAN: 9783825245771
ISBN: 978-3-8252-4577-1
Format: Paperback
Herausgeber: Uni-Taschenbücher
Genre: Sozialpädagogik & Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: g
Größe: H215mm x B150mm
Veröffentlichung: 01.01.2020
Jahr: 2020
Auflage: Aufl.