2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Privilegierung von Musikverlegern durch Sonderregelungen für Musiknoten im Urheberrecht

  • Kartonierter Einband
  • 171 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor wirft einen kritischen Blick auf die Sonderbestimmungen für Musiknoten im Urheberrechtsgesetz (UrhG). Diese sind in den ... Weiterlesen
30%
59.90 CHF 41.95
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Autor wirft einen kritischen Blick auf die Sonderbestimmungen für Musiknoten im Urheberrechtsgesetz (UrhG). Diese sind in den Parapgraphen 53 und 46 UrhG enthalten und bedeuten eine Privilegierung der Rechteinhaber. Unter Berücksichtigung des Europarechts sowie der Systematik der Schrankenbestimmungen sind diese Ausnahmeregelungen überwiegend nicht berechtigt.

Klappentext

Der Autor wirft einen kritischen Blick auf die Sonderbestimmungen für Musiknoten im Rahmen der Schranken des Urheberrechtsgesetzes (UrhG). Diese sind in den §§ 53 und 46 UrhG enthalten und bedeuten eine Privilegierung der Rechteinhaber. Dabei handelt es sich zumeist um Musikverlage. Unter Berücksichtigung der Bestimmungen des europäischen Urheberrechts, insbesondere der Vorgaben des Dreistufentests, sowie der Systematik der Schrankenbestimmungen des UrhG sind die privilegierenden Vorschriften für Musiknoten überwiegend nicht berechtigt. Insbesondere der praktisch relevante Ausschluss des Vervielfältigungsrechts zum privaten und zum sonstigen eigenen Gebrauch erscheint nach der Analyse der tatsächlichen Voraussetzungen und der Motive des Gesetzgebers bei der Schaffung der Schranke des § 53 auf der einen Seite sowie der Einführung der Sonderregelung des § 53 Abs. 4 lit. a UrhG auf der anderen Seite nicht gerechtfertigt. Das Werk ist ein Beitrag zur aktuellen Diskussion um die Neuordnung der Schrankenbestimmungen des Urheberrechts und zeigt die Möglichkeit einer Vereinfachung der Vorschriften auf.

Produktinformationen

Titel: Die Privilegierung von Musikverlegern durch Sonderregelungen für Musiknoten im Urheberrecht
Untertitel: Eine Analyse unter Berücksichtigung des Dreistufentests
Autor:
EAN: 9783832966263
ISBN: 978-3-8329-6626-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 171
Gewicht: 274g
Größe: H226mm x B156mm x T15mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriftenreihe des Archivs für Urheber- und Medienrecht UFITA"

Zuletzt angesehen
Verlauf löschen