2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wenn du mich frägst, macht das in keinster Weise Sinn

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Warum delivern Media-Agencys so gerne Ideas? Wie verkaufen uns die Fernsehmacher für dumm - und warum fällt selbst eine so altmodi... Weiterlesen
30%
22.90 CHF 16.05
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Warum delivern Media-Agencys so gerne Ideas? Wie verkaufen uns die Fernsehmacher für dumm - und warum fällt selbst eine so altmodische Institution wie die Kirche plötzlich auf das Blabla wichtigtuerischer PR-Agenturen herein? Um all dies zu beantworten, taucht Andreas Hock noch tiefer in linguistische Abgründe hinab. Dabei ist das perfekte Buch für alle entstanden, die keine Lust mehr haben, bei Hotlines anzurufen, sich bei der Kaffeebestellung duzen zu lassen und sich mit Hate Speech aus dem Internet herumzuärgern! Rund die Hälfte aller weltweit gesprochenen Sprachen ist vom Verschwinden bedroht. Soweit ist es bei uns glücklicherweise noch nicht, dennoch sollten wir uns ein wenig mehr darum bemühen, die Sprache der Dichter und Denker zu schützen - schon allein so vong Prinzip her.

Autorentext
Andreas Hock schreibt seit 15 Jahren für verschiedene Zeitungen und Magazine. Von 2007 bis 2011 war er bei der AZ Nürnberg einer der jüngsten Chefredakteure Deutschlands. Heute arbeitet er als freier Journalist, Ghostwriter und Autor. Er lebt in Nürnberg.

Zusammenfassung
Mit Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann? widmete sich Andreas Hock augenzwinkernd dem Niedergang unserer Sprache. Seine humorvolle Abrechnung mit allen Anglizismus-Jüngern, Sprachpanschern und Wortverdrehern wurde zum Ãberraschungsbestseller. Jetzt erscheint endlich der Nachfolgeband zum Erfolgstitel. Warum macht der Schwarze Freitag seinem Namen alle Ehre? Wie verkaufen uns die Fernsehmacher für dumm â und warum fällt selbst eine so altmodische Institution wie die Kirche plötzlich auf das Blabla wichtigtuerischer PR-Agenturen herein? Um all dies zu beantworten, taucht Andreas Hock noch tiefer in linguistische Abgründe hinab. Dabei ist das perfekte Buch für alle entstanden, die keine Lust mehr haben, bei Hotlines anzurufen, im Food Court zu essen und sich mit Hate Speech aus dem Internet herumzuärgern!

Produktinformationen

Titel: Wenn du mich frägst, macht das in keinster Weise Sinn
Untertitel: Von der deutschen Sprache ihrem Niedergang
Autor:
EAN: 9783742302519
ISBN: 978-3-7423-0251-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Riva-Verlag
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 236g
Größe: H210mm x B134mm x T15mm
Veröffentlichung: 06.09.2017
Jahr: 2017