Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erziehen heißt Verstehen lehren

  • Kartonierter Einband
  • 215 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Eine Schulreform jagt die nächste. Wo aber bleibt bei all diesen Reformen die Pädagogik? Andreas Gruschka untersucht die nach dem ... Weiterlesen
20%
10.90 CHF 8.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Eine Schulreform jagt die nächste. Wo aber bleibt bei all diesen Reformen die Pädagogik? Andreas Gruschka untersucht die nach dem PISA-Gewitter angestoßenen Schulreformen im Licht des pädagogischen Anspruchs: Er diagnostiziert eine zunehmend inhaltsleere Kompetenzorientierung sowie eine zum puren Selbstzweck werdende Didaktisierung. Dagegen stellt er einen Vorschlag, wie erziehender Unterricht seiner pädagogischen Verantwortung wieder gerecht werden kann - in Form eines "Stufengangs des Verstehens" nämlich: Denn Verstehen ist nicht reine Datenreproduktion, sondern Ergebnis von eigenem problembewussten Nachdenken, angefacht durch Neugier. Diese zweite Auflage des erfolgreichen Buches wurde vollständig überarbeitet und um neue Teile ergänzt.

Inhalt
Vorrede zur erweiterten und aktualisierten Neuausgabe I. Einführung Die gegenwärtige Reform der Schule aus dem Blickwinkel des pädagogischen Anspruchs an Schule und Unterricht Das Reformgewitter nach PISA Der weiterhin geltende pädagogische Anspruch an Schule und Unterricht Wirkungsmächtige Umdeutungen von »gutem Unterricht« II. Einzeluntersuchungen über Probleme im Zusammenhang der Reform der Bildung, der Didaktik und der Erziehung Die Umstellung des Unterrichts auf Bildungsstandards und Kompetenzmodelle als Verzicht auf Bildung als Verstehen Die fortschreitende Didaktisierung anstelle eines »Lehren des Verstehens« Modelle der neuen Erziehung in und durch Schule III. Neuansatz Wie »Verstehen lehren« erlaubt, die pädagogische Verantwortung und Aufgabe wiederzugewinnen Die Alternative zu Bildungsstandards: fachliche Konzepte Entdidaktisierung der Inhalte angesichts ihrer Didaktisierung Erziehung durch Methoden anstelle von Methodentraining Der Stufengang des Verstehens Was bleibt von der Erziehungsaufgabe? Literaturhinweise

Produktinformationen

Titel: Erziehen heißt Verstehen lehren
Untertitel: Ein Plädoyer für guten Unterricht
Autor:
EAN: 9783150195932
ISBN: 978-3-15-019593-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Reclam
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 215
Gewicht: 115g
Größe: H148mm x B95mm x T15mm
Veröffentlichung: 28.02.2019
Jahr: 2019
Auflage: 2., erw. und aktual. Auflage 2
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek"