Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom Wesen und Werden des deutschen Aphorismus

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In einem umfassenden Beitrag zur deutschen Sprachgeschichte setzt sich Andreas Egert mit dem Oberbegriff "Aphorismus" auseinander... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

In einem umfassenden Beitrag zur deutschen Sprachgeschichte setzt sich Andreas Egert mit dem Oberbegriff "Aphorismus" auseinander, indem er als Ziel "das aphoristische Denken als eine denkerische Erkenntnisform und Gattung" herausstellt. Mit der Konzentration auf die Aphorismusverwendung bei Lichtenberg und Nietzsche - "Gründer" und "Vollender" dieser Gattung - erlaubt diese Arbeit einen Blick auf die Darstellungsformen eines vielschichtigen Gattungsbegriffes im deutschen Sprachraum.

Produktinformationen

Titel: Vom Wesen und Werden des deutschen Aphorismus
Untertitel: Essays zur Gattungsproblematik bei Lichtenberg und Nietzsche
Autor:
EAN: 9783896212061
ISBN: 978-3-89621-206-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Igel Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 175g
Größe: H210mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2008