Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sozialmodell Europa

  • Kartonierter Einband
  • 291 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das vierte "Jahrbuch für Europa- und Nordamerika-Studie" greift die politisch wie wissenschaftlich hochaktuelle Diskussi... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Das vierte "Jahrbuch für Europa- und Nordamerika-Studie" greift die politisch wie wissenschaftlich hochaktuelle Diskussion rund um das "Europäische Sozialmodell" auf. Es versucht zu klären, was darunter konkret zu verstehen ist und wie die Zukunft des "Europäischen Sozialmodells" einzuschätzen ist: Existiert das Modell und wird es überleben?

Autorentext
Die Redaktion:
Dr. Andreas Aust, Post-doc im Graduiertenkolleg
"Die Zukunft des Europäischen Sozialmodells";
Dr. Sigrid Leitner, Wissenschaftlich Assistentin am Institut für Sozialpädagogik;
Dr. Stephan Lessenich, Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Sozialpolitik;
Alle am Zentrum für Europa- und Nordamerika-Studien (ZENS), Universität Göttingen.


Klappentext
Das vierte "Jahrbuch für Europa- und Nordamerika-Studie" greift die politisch wie wissenschaftlich hochaktuelle Diskussion rund um das "Europäische Sozialmodell" auf. Es versucht zu klären, was darunter konkret zu verstehen ist und wie die Zukunft des "Europäischen Sozialmodells" einzuschätzen ist: Existiert das Modell und wird es überleben?

Inhalt
Beiträge von: Andreas Aust, Sigrid Leitner, Stephan Lessenich Ilona Ostner Hartmut Kaelble Aliki Lavranu Colin Crouch Hans-Jürgen Bieling Klaus Detterbeck Christine Trampusch Franz Traxler Christoph Schmitt Sabine Weiland Angelika von Wahl

Produktinformationen

Titel: Sozialmodell Europa
Untertitel: Konturen eines Phänomens
Autor:
EAN: 9783810029911
ISBN: 978-3-8100-2991-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 291
Gewicht: 422g
Größe: H210mm x B210mm
Jahr: 2000
Auflage: 2000